Huawei P40 Lite E oder Huawei Y7p: Zweites Smartphone ohne Google Dienste

Huawei wird in Kürze das Y7p vorstellen, welches hierzulande unter dem Namen Huawei P40 Lite E erscheinen wird. Nach dem Huawei Mate 30 Pro, wird dies nun ein weiterer Kandidat sein, der in Deutschland ohne Google Mobile Services (GMS) in den Handel kommt. Das bedeutet, wir bekommen keine Neuauflage eines bereits bekannten Smartphones, sondern ein komplett neues Modell.

Es scheint es bahnt sich das erste Model der P40 Serie bereits vor der Präsentation im März in Paris an. Denn das Huawei Y7p ist auf globalen Seite bereits online gestellt. Hierzulande wird das identische Smartphone jedoch laut EEC-Zertifizierungsdatenbank Huawei P40 Lite E heißen. Da es sich um ein Einsteiger-Modell handelt, wird es sicherlich nur per Pressemitteilung vorgestellt werden. Warum jedoch Huawei die Huawei Mobile Services (HMS) mit Anbindung zur Huawei AppGallery forciert, ist bei einem verbauten HiSilicon Kirin 710F Octa-Core-Prozessor unverständlich. Denn der SoC (System on a Chip) hat bereits mehrere Jahre auf dem Buckel und sollte somit keinen Streitpunkt in Sachen US-Embargo mit sich bringen. Insofern wird das P40 Lite E, neben dem Huawei Mate 30 Pro (zum Test),  das zweite Smartphone ohne Google-Dienste und Anwendungen in Deutschland sein. Aber auch hier plant man mit einer entsprechenden Alliance Großes.

Huawei P40 Lite E

Als Display gibt es ein modernes 6,4 Zoll großes FullView-Display mit einer oben links im Display (Punch Hole) verbauten 8 Megapixel großen Frontkamera. Die Auflösung ist mit 1.560 x 720 Pixel erschreckend gering. Auf der Rückseite eine Triple-Kamera mit einem 48-, 8- und 2-Megapixel-Sensor, sowie ein Fingerabdrucksensor. Auf Seiten des Speichers, macht das Huawei P40 Lite E es dem heute vorgestellten Moto G8 Power gleich: 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher.

Technische Daten des Huawei P40 Lite E

Technische Daten Huawei P40 Lite E
Display 6,39 Zoll IPS-LC-Display
1.560 x 720 Pixel
Screen to body ratio 90,15%
Prozessor HiSilicon Kirin 710F Octa-Core (12nm)
4x ARM Cortex A73 max 2,2 GHz
4x ARM Cortex A53 max 1,7 GHz
Maili G51-MP4 GPU
Speicher 4 GB RAM
64 GB
expandable memory up to 512 GB with microSD
Abmessungen 159,81 x 76,13 x 8,13 mm
176 g
Akku 4.000 mAh 10W-Schnellladegerät
Kamera Hauptkamera:
48 MP (f/1.8)
8 MP (f/2.4) Ultra-Weitwinkel-Kamera
2 MP Tiefensensor
Frontkamera:
8 MP (ƒ/2,0)
Anschlüsse Micro-USB, 3,5 mm Audio-Klinke
Sonstiges Dual 4G VoLTE, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 5.0,
Kein NFC
GPS, AGPS, Glonass, BeiDou, Galileo
Fingerprint (Rückseite)
Hybrid-Dual-SIM
Android 9 EMUI 9.1
Farben Aurora Blue
Midnight Black
Preis und
Verfügbarkeit
unbekannt

Huawei P40 Lite EBei der geringen Display-Auflösung, sollte der 4.000 mAh starke Akku eine gute Laufzeit bieten. Huawei meint 111 Stunden puren Musikgenuss ohne Unterbrechung. Etwas überrascht sind wir jedoch, dass dieser dann mit einem microUSB-Kabel geladen werden muss. Zu Preis und Verfügbarkeit können wir jedoch noch keine Auskunft geben. Wir vermuten um die 250 Euro.

[Quelle: Huawei | via WinFuture]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares