Huawei präsentiert zum MWC 2019 ein faltbares 5G-Smartphone

Huawei hatte gestern zu einem Event geladen, bei dem der Hersteller sein neues 5G-Modem für den HiSilicon Kirin 980 vorstellte. Doch eine echte Überraschung war der Hinweis zum Ende der Veranstaltung, bei dem Richard Yu ein faltbares 5G-Smartphone zum MWC 2019 ankündigte.

Damit hat neben Samsung, die ebenfalls zu dem „Galaxy Unpacked 2019″-Event ein faltbares Jubiläums-Smartphone vorstellen wollen, die Nummer Zwei auch ein solches Smartphone in der Marktreife. Viele Informationen hat sich Richard Yu, CEO bei der Huawei Consumer Business Group, nicht entlocken lassen.

Passend zur Vorstellung des neuen 5G-Modems mit dem Namen Balong 5000, soll das faltbare Smartphone den schnellen Funkstandard beherrschen. Das faltbare 5G Smartphone wird auf dem Mobile Word Congress in Barcelona präsentiert werden und im April 2019 in den Verkauf gehen. Dabei strebt das Unternehmen nicht nur das Heimatland China an, sondern plant einen weltweiten Verkauf.

Auch Samsung hat für sein faltbares Smartphone – Codename Winner – eine 5G-Variante angekündigt. Diese soll aber vorerst ausschließlich in Südkorea verkauft werden. Das dürfte uns hierzulande nicht sonderlich aus der Bahn werfen. Wird Deutschland frühestens 2020 über ein 5G-Netzwerk verfügen. Zumindest gibt es nun mit der 1&1 Drillisch AG einen vierten Provider neben der Telekom, Vodafone und O2, der sich an der Lizenz-Versteigerung beteiligt.

Huawei will auf den ersten Platz!

Richard Yu hat sich neben dem hauseigenen Konkurrenz-Produkt zum Snapdragon X50-Modem, welches in Kombination mit dem Snapdragon 855 Octa-Core-Prozessor wahlweise verbaut sein wird, auch zu seiner aktuellen Marktposition geäußert. So plant Richard Yu spätestens 2020, vielleicht sogar schon dieses Jahr, Samsung von Platz Eins der weltweiten Smartphone-Verkäufe zu vertreiben. Dieses hochgesteckte Ziel, strebt der Huawei CEO im vollen Bewusstsein der Probleme in den USA an.

Zum MWC 2019 nicht nur ein faltbares 5G-Smartphone

Huawei wird vermutlich auf dem MWC 2019 – der dieses Jahr vom 25. Februar bis zum 28. Februar in Barcelona stattfindet – neben dem faltbaren 5G-Smartphone auch die P30-Serie präsentieren, von denen wir gestern bereits die technischen Daten erfahren durften. Bestimmt wird auch hier ein HiSilicon Kirin mit einem 5G-tauglichen Balong 5000 Modem verbaut sein.

[Quelle: Huawei | via Areamobile]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares