Moto X4 : Die Motorola X-Serie schreibt weiter Geschichte

Lange Zeit sah es so aus, als wenn das modulare Moto Z die Moto X-Serie ablösen würde. Doch mit dem Moto X4 scheint die Lenovo-Tochter Motorola noch in diesem Jahr die Geschichte fortzuführen. Waren es zuvor nur Gerüchte, gibt es nun ein offizielles Pressefoto. Dieses zeigt nicht nur eine Dual-Kamera auf der Rückseite, sondern auch ein Edge-to-Edge-Display.

Nahezu randlose Smartphones, dessen Display rechts und links bis an der Rand gehen liegen voll im Trend. Während Hersteller wie Xiaomi mit dem Xiaomi Mix oder zuletzt Samsung mit dem Infinity Display des Galaxy S8 (Plus), beziehungsweise LG mit dem FullVision Display des LG G6 auch die Ausdehnung der Bildschirmfläche nach oben und unten forciert, hält sich Motorola diesbezüglich noch zurück. Zumindest wenn wir dem durch Evan Blass veröffentlichten (möglichen) Pressebild Glauben schenken wollen.

Auch sonst steht das Moto X4 gut da

Die bis dato bekannten Daten des Moto X4 begrenzen sich auf ein 5,2 Zoll großes Display, welches eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel bieten soll. Weiterhin wird dem Android 7.1.1 Nougat Smartphone eine Snapdragon 630 Octa-Core-CPU nachgesagt, mit einer Maximal-Taktfrequenz von 2,2 GHz pro Kern. An internen Programmspeicher stehen dem Moto X4 stolze 64 GB zur Verfügung, welche optional mit einer microSD-Karte erweitert werden können. Auch die 4 GB Arbeitsspeicher, der 3.000 mAh starke Akku und die Zertifizierung nach IP68, sprechen für obere Mittelklasse.

Der Fingerabdrucksensor befindet sich wie bei der G5-Serie auf  der Front unter dem Display im Home-Button. Oberhalb des Displays befindet sich eine 16-Megapixel auflösende Selfie-Kamera. Auf der Rückseite hingegen ragt aus dem Metall-Gehäuse, wie schon bei dem Moto Z2 Play, eine Dual-Kamera mit einem 12-Megapixel- und einem 8-Megapixel-Bild-Sensor. Einen Preis gibt Evan Blass gewohnt nicht bekannt, dafür aber mit Oktober 2017, den möglichen Release-Termin.

[Quelle: Evan Blass]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 3 ohne T. Meine Freundin nutzt ein iPhone 7, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares