Motorola Edge S aka Moto G100 kommt vermutlich am 25. März zu uns

Neben Xiaomis Sublabel Poco hat nun auch Motorola kommende Woche zu einem Event geladen. Wir erwarten die deutsche Präsentation das Motorola Edge S, welches hierzulande den Gerüchten zufolge als Moto G100 erscheinen wird. Hierbei handelt es sich um das erste Smartphone, welches den neuen Snapdragon 870 Octa-Core-Prozessor verbaut hat und in China für ein schmales Budget von 250 Euro über die Theke wandert.

 

Sehen wir am 25. März das Motorola Moto G100?

„Save the Date“ heißt es simpel und einfach in einer Einladung die der GO2mobile-Redaktion von Motorola Deutschland zugegangen ist. Am Donnerstag den 25. März 2021 wird uns das Unternehmen um 15:00 Uhr mit einem neuen Smartphone überraschen, zu dem es vorab keine weiteren Hinweise gibt. Da in China aber zuletzt das Motorola Edge S im Februar vorgestellt wurde, liegt der Verdacht nahe, dass man sich nun auf europäischen Territorium vorwagt.

Motorola Edge S

Doch hierzulande soll das „Semi-Flaggschiff“ unter der Bezeichnung Moto G100 erscheinen. Dem Smartphone, welches als erstes den doppelt gepimpten Snapdragon 870 SoC (System on a Chip) verbaut hat. Denn im Grunde handelt es sich um einen Snapdragon 865 Plus der bei einem von vier AMD Cortex A77-Kernen 3,2 GHz taktet. Also 100 MHz mehr als die Plus-CPU (Central Processing Unit). Der Rest ist identisch, was auch die Adreno 650 GPU (Graphics Processing Unit) anbelangt.

Gute Ausstattung für wenig Geld

Sollte es sich bei Dem Moto G100 in der Tat um das identische Motorola Edge S handeln, dann erwartet uns ein 6,7 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 2.520 x 1.080 Pixel (409 ppi) bei einer Bildwiederholrate von 90 Hertz. Neben dem Snapdragon 870 stehen 6/128 GB oder 8/256 GB Speichermodelle zur Auswahl. Der Akku bietet eine Kapazität von 5.000 mAh und kann mit 20 Watt entsprechend schnell aufgeladen werden.

Motorola Edge S Kamera

Auf der Front gibt es eine Dual-Kamera oben links im Display (Punch Hole) mit einer 16- und 8-Megapixel-Auflösung. Für die Rückseite ist oben links ein Quartett vorgesehen, welches einen 64-Megapixel-Primärsensor (f/1.7), eine 16-Megapixel-Ultra-Weitwinkel-Kamera (121 Grad) und eine 2-Megapixel-Makro-Kamera, sowie einen ToF-Sensor (Time of Flight). In China gibt es das Edge S in den Farben Silber und Blau. Wir werden also kommende Woche sehen in wie weit Motorola den günstigen Preis nach Deutschland übertragen kann. Ich tippe auf 299 Euro für die „kleine“ Version. Vermutlich wird es das G100 mit 256 GB hierzulande nicht geben.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares