Motorola One Hyper: Wir haben einen Releasetermin!

Anfang des Monats waren alle Augen auf das neue Motorola razr gerichtet. Der Auferstehung der Ikone mit einem faltbaren Display. Abseits des Spektakels hatte sich ein weiteres Android-Smartphone angekündigt: Das Motorola One Hyper. Das erste Smartphone der Lenovo-Tochter mit einer Pop-Up-Kamera. Nun ging alles ganz schnell und bereits kommende Woche steht die offizielle Präsentation bevor.

Motorola hat nun ganz offiziell zu einem weiteren Event eingeladen, auf den augenscheinlich ein neues Smartphone präsentiert werden soll. Ein Smartphone mit einer Pop-Up-Kamera, wie die Einladung bereits anteasert. Dienstag der 03. Dezember soll es gleich früh um 9:30 Uhr sein. Die Veranstaltung findet in Brasilien statt, dem Ort, wo das Unternehmen in der Vergangenheit häufiger neue Smartphones vorgestellt hat. Kein Wunder, zählt das Südamerikanische Land zu den besten Absatzmärkten der Lenovo-Tochter. Unserer Vermutung nach kann es sich hier nur um das Motorola One Hyper handeln, welches uns bereits Anfang des Monats auf Fotos das erste Mal begegnet ist.

Motorola One Hyper ist bereits das 6. Modell der Serie

Hierbei handelt es sich bereits um das sechste Modell der One-Serie, dass aber im Gegensatz zu seinen Kollegen wenig Hinweise auf das Hauptmerkmal des Smartphones hinweist. So war es beispielsweise bei dem kürzlich vorgestellten One Macro der besondere Kamera-Modus, der nähere Aufnahmen gewährt als sonst ein Mitbewerber auf dem Markt, so zumindest der Hersteller. So erklären sich auch das „Zoom“, „Action“ und „Vision“ (zum Test). Bleibt die Frage wofür das „Hyper“ steht – für die 32-Megapixel-Pop-Up-Kamera?

Motorola One Hyper

Weitere technische Daten könnten ein 6,39 Zoll großes IPS-Display (2.340 x 1.080 Pixel) sein, welches – logisch – ohne Notch oder Loch im Display auskommt. Als Antrieb wird ein Snapdragon 675 Octa-Core-Prozessor vermutet, der eine maximale Taktfrequenz von 2,0 GHz bietet und gemeinsam mit einer Adreno 612 GPU ausgeliefert wird. Ihm stehen 4 GB RAM und 128 GB interner Programmspeicher zur Verfügung. Ein weiteres Highlight dürfte die 64- und 8-Megapixel Dual-Kamera sein. Wobei die zweite Kamera einen Tiefensensor mit einer Blende von f/2.2 bietet. Die Hauptkamera bietet eine Blende von f/1.8. Der Akku soll eine Kapazität von 3.600 mAh bieten.

Eigentlich komplett ausgestattet

Dieser kann mit dem mitgelieferten 18W-TurboPower-Ladegerät über den USB-Typ-C-Port entsprechend schnell geladen werden. Auf der Oberseite befindet sich nach wie vor eine 3,5 Millimeter große Audio-Klinkenbuchse zum analogen Anschluss eines Kopfhörers oder Headset. Auch an Bluetooth 5.0 und NFC (Near Field Communication) soll bei dem Motorola One Hyper gedacht worden sein.

Zu einer deutschen Verfügbarkeit ist bis dato nichts bekannt. Doch bis dato landete jedes Motorola One-Modell auch hierzulande. Wir sind auf jeden Fall auf die Mittelklasse gespannt, was uns Motorola nächste Woche in Brasilien vorstellen wird. Wie immer wird der Preis den Erfolg maßgeblich beeinflussen.

[Quelle: AndroidAuthority]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares