Nokia G10 am 8. April? HMD Global ändert Nomenklatur!

Das wurde aber auch Zeit mag man den finnischen Smartphone-Hersteller HMD Global zurufen. Denn wie aus aktuellen Medienberichten hervorgeht, wird Nokia in Zukunft die Nomenklatur ändern. Das erste Android-Smartphones mit neuen Namen wird wohl das Nokia G10 am 8. April sein. Deutlich besser als Nokia 6.4 oder?

HMD Global hat vieles richtig gemacht, manches aber auch nicht!

HMD Global hat als exklusiver Lizenznehmer der Marke Nokia für Telefone & Tablets, seit der Übernahme von Microsoft im Jahre 2016 vieles richtig gemacht. Die wohl beste Entscheidung war sich von dem Windows Phone Betriebssystem zu trennen und alle Smartphones mit Android OS auszuliefern. Und das ohne zusätzliche Bloatware, wie es seinerzeit bei vielen Herstellern gang und gäbe war. Etwas unglücklicher war aber die Namensgebung des schnell anwachsenden Portfolio. So sind die Klassen in Nummern unterteilt, was bis hierher noch völlig okay ist. Doch ein Nachfolge-Modell erhielt einen Punkt und eine weitere fortlaufende Nummer. Beispiel das aktuelle Nokia 5.4. Die Fünf steht für die Serie und die Vier für die Version.

Wird das Nokia 6.4 zum Nokia G10?

Nun lässt uns eine Information von „Nokibar“ via Twitter aufhorchen. Nokia scheint seine Nomenklatur 2021 zu ändern. Das wird letztendlich auch durch eine Zertifizierung bei der malaysischen Zulassungsbehörde SIRIM (Standard and Industrial Research Institute of Malaysia) bestätigt. Dort ist nun ein Nokia G10 mit der Modellbezeichnung TA-1334 aufgetaucht. Technische Daten gibt es bislang keine, doch es liegt die Vermutung nahe, dass es sich hier um das Nokia 6.4 (eigentlich 6.3) handeln soll.

Nokia 6.4

Das wurde bereits von Steve Hemmerstoffer Anfang Januar geleakt und soll mit einem 6,45 Zoll großem Display mit einer nicht ganz zeitgemäßen tropfenförmigen Kamera-Notch erscheinen. Auf der Rückseite weiterhin ein kreisrundes Quad-Kamera-Array mit einer 48-Megapixel-Haupt- und eine 12-Megapixel-Ultra-Weitwinkel-Kamera. Vervollständigt wird das Quartett durch zwei 2 Megapixel- Tiefen- und Makro-Objektiven.

Launch-Event am 8. April 2021

Durch die enge Kooperation zu den MGM-Filmstudios und dem 007-Blockbuster „No Time To Die“ der nach wie vor COVID-19 bedingt nicht in den Kinos veröffentlicht wurde, ist auch Nokia komplett in Verzug geraten. Der Release des überfälligen Nokia 9.3 PureView Flaggschiff wurde schon so oft vermutet und wird nach wie vor von der Nokia-Fangemeinde heftig erwartet. Vielleicht jetzt auch unter einem neuen Namen wie Nokia Z10 und zusammen mit dem Nokia G10 am 8. April, zu dem HMD Global um 15:00 Uhr deutscher Zeit geladen hat.

[Quelle: Nokiamob| via Nokibar]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.