Nothing Phone (1): Kommt Anfang 2022 das erste Smartphone vom Ex-OnePlus-Gründer Carl Pei?

Im Oktober 2020 wurde offiziell bestätigt, dass OnePlus-Mitgründer Carl Pei aka Pei Yu das Unternehmen verlassen wird und nach einer kurzen Auszeit das Unternehmen „Nothing“ gründen wird. Als im Februar der Aufkauf der Essential Markenrechte – also dem Unternehmen des Godfathers of Android Andy Rubin – bekannt wurden, lag die Vermutung nahe, das sich Carl erneut der Smartphone-Produktion annimmt. Doch vor einem Nothing Phone (1) erschienen aber erst einmal die „Ear (1)“ In-Ear-Kopfhörer. Nun werden die Gerüchte lauter, das Nothing Anfang 2022 das erste Android-Smartphone mit einem Qualcomm-Prozessor vorstellen wird.

 

Die Erfolgsgeschichte eines Carl Pei

Der schwedische Staatsbürger Carl Pei hat gemeinsam mit Pete Lau im Jahre 2013 eines der bekanntesten Smartphone-Start-Ups aus dem Boden gestampft. Zugegeben waren manche Marketingstrategien, wie die Aufforderung zur mutwilligen Zerstörung eigener Smartphones vor laufender Kamera, um an einen der begehrten „Invites“ für den Kauf eines OnePlus One zu gelangen, nicht zwingend aus dem Lehrbuch. Letztendlich aber erfolgreich.

Kurz vor der Übernahme von Oppo, hat Carl Pei, dessen bürgerlicher Name Pei Yu ist, das Unternehmen OnePlus im September 2020 verlassen. Kurze Zeit später gründete er mit prominenter Unterstützung wie Tony Fadell (iPod-Erfinder), Kevin Lin (Twitch-Gründer), Steve Huffman (Reddit-CEO), Casey Neistat und dem Unternehmen Teenage Engineering das Hardware-Unternehmen „Nothing“ mit Fokus auf Designästhetik.

Im Februar 2021 kaufte Carl Pei die Markenrechte von Essential. Wer sich erinnert: einem Unternehmen von Android-Erfinder Andy Rubin, der mit dem Essential PH-1 (Phone 1) ein ebenfalls mit großem Fokus auf Design und Vanilla-Android veröffentlichte. Der Erfolg und ein mögliches Essential PH-2 blieben aus, obwohl mit dem „Project Gem“ ein potentieller Nachfolger in den Startlöchern stand.

Essential Project Gem

Ein mögliches Nothing Phone (1) wird nun wohl Anfang 2022 erscheinen

Natürlich ging die Fachwelt aufgrund der Vergangenheit von Carl Pei davon aus, dass in Kürze ein „Nothing Phone (1)“ erscheinen werde. Doch was folgte waren ein paar „Ear (1)“ TWS-In-Ear-Kopfhörer. Laut den Kollegen von „91mobiles“ soll hier in Kürze ein „Power (1)“ Akku-Pack veröffentlicht werden. Doch an einem Smartphone soll im Hintergrund schon etwas länger gearbeitet werden, was laut der Quelle Anfang 2022 in den Handel gehen soll. Über das Smartphone ist aber bislang rein gar nichts bekannt.

Chip-Hersteller Qualcomm ist neuer Kooperationspartner

Man kann aber davon ausgehen, dass Carl Pei sich die Essential-Errungenschaften zu Nutze machen wird. Also Fokus auf außergewöhnliches Design – was ja das an eine Fernbedienung erinnernde „Project Gem“ durchaus erfüllt. Die Gerüchte würden auch zu der kürzlichen Bekanntmachung passen, dass „Nothing“ eine Kooperation mit dem kalifornischen Chip-Hersteller Qualcomm eingegangen ist.

Indem wir die Leistung und Effizienz der mobilen Snapdragon-Plattformen mit 5G-Konnektivität über viele verschiedene Gerätekategorien hinweg kombinieren, fördern wir die Entwicklung innovativer Produkte, die den Verbrauchern zugutekommen und ein reichhaltigeres, immersives Erlebnis bieten sollen“, so Enrico Salvatori, Senior Vice-President bei Qualcomm.

Wir sind schon gespannt auf ein Vanilla-Android-Smartphone mit dem Namen „Nothing Phone (1)“. Ihr auch?

[Quelle: Nothing | 91mobiles]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.