Offiziell bestätigt: OnePlus-Mitgründer Carl Pei hat das Unternehmen verlassen

Die Gerüchte der vergangenen Tagen haben sich nun also offiziell bestätigt. Der OnePlus-Mitgründer Carl Pei hat das Unternehmen verlassen. Mit seiner Bekanntgabe wollte das Gesicht des Unternehmens wohl noch bis nach der globalen Präsentation des OnePlus 8T warten. Nun bestätigt er persönlich die Gerüchte und so wie man ihn kennt, als erstes gegenüber seiner Community.

Carl Pei nimmt sich eine Auszeit von OnePlus

Leben ist Wandel. Das trifft auch bei OnePlus zu. Es gab schon vor Monaten (Juni 2020) Gerüchte, dass beide OnePlus-Führungspersonen und Gründer das Unternehmen verlassen würden. Bestätigt hat sich am Ende dann aber nur, dass CEO Pete Lau zusätzlich Senior-Vice-Präsident von dem neu gegründeten Unternehmen OPlus wurde. Ein Unternehmen welches durch OnePlus, Oppo und Realme finanziert wird (alle drei BBK-Tochter-Unternehmen). Nun meldet sich nach den Gerüchten der vergangenen Tage, Mitgründer Carl Pei aka Pei Yu gegenüber der OnePlus-Community zu Wort.

Nach fast 7 Jahren bei OnePlus habe ich die schwierige Entscheidung getroffen, mich zu verabschieden. In den letzten Jahren war OnePlus mein einzigartiger Fokus, und alles andere musste in den Hintergrund treten. Ich freue mich darauf, mir eine Auszeit zu nehmen, um meine Familie und Freunde zu entspannen und zu treffen. Und dann folge meinem Herzen weiter zu dem, was als nächstes kommt.

Mitgründer und Direktor von OnePlus Global geht in Frieden

Nichts in seiner Bekanntgabe hört sich nach einem Streit oder Unzufriedenheit in dem Unternehmen an. Denn aus der Geschichte von OnePlus wissen wir, dass es auch Trennungen aufgrund Uneinigkeiten gab, wie beispielsweise die Zusammenarbeit mit Steve Kondik und dem legendären CyanogenMod. Im Gegenteil, er bedankt sich bei Pete Lau für die Chance und bezeichnet ihn als seinen Freund.

OnePlus Gründer und Geschäftsführer Carl Pei und Pete Lau

OnePlus als vermeintliches und oft bestrittenes BBK Electronics Tochter-Unternehmen wurde im Jahre 2013 von Carl Pei und Pete Lau gegründet und kann eine beispiellose Erfolgsgeschichte vorweisen. Nicht zuletzt aufgrund der Marketing-Strategien von Carl Pei. Er ist – beziehungsweise war das Gesicht für die Öffentlichkeit, gab Interviews und führte Präsentationen für neue Produkte.

Carl Pei als CEO von Nord?

Aus nicht bestätigten Insiderkreisen heißt es, seine Bestrebungen soll die Gründung eines eigenen Smartphone-Unternehmens sein. Mit Sicherheit ebenfalls unter BBK Electronics und vielleicht sogar das bereits bekannte Label „Nord“. Denn letztendlich zeigt sich auch für diese Idee und Umsetzung Carl Pei maßgeblich verantwortlich. Grundlegend würde es auch in die BBK-Firmenphilosophie passen, wie es schon Realme als ehemaliges Oppo-Label vorgemacht hat.

[Quelle: OnePlus]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares