AndroidNews

Nubia RedMagic 8S Pro: Gaming-Bolide schaltet einen Takt höher!

Der Markt rund um die Gaming-Smartphones scheint aufgeteilt: Die großen Player sind Asus mit seinen ROG-Geräten, Lenovo mit der Legion-Serie (Test), Xiaomi mit seiner Black Shark-Tochter und eben ZTE-Tochter Nubia mit dem RedMagic-Label. Nun kündigt sich für diese Woche, den 27. Juli 2023 der Verkaufsstart des Nubia RedMagic 8S Pro an – natürlich ein weiteres Gaming-Smartphone mit einem echtem Hardware-Lüfter!

ZTE stellt das Nubia RedMagic 8S Pro vor

Dabei dürfte der Gaming-Bolide eher etwas für Freunde sein, die aktuell auf der Suche nach einem neuen Arbeitsgerät für das nächste ESL Liga-Turnier sind. Besitzer des jüngst präsentiertem RedMagic 8 Pro dürften vermutlich diesmal aussetzen dürfen, da die Unterschiede zum Nubia RedMagic 8S Pro nur marginal sind.

Auch das für diese Woche angekündigte – und in China bereits am 5. Juli präsentierte Gaming-Smartphone – ist 163,98 x 76.35 x 9,47 Millimeter groß und wiegt 228 Gramm. Es fällt direkt durch sein kantiges Design und dem im oberen linken Drittel befindlichen Sichtfenster auf, hinter dem sich ein „echter“ Hardware-Lüfter befindet.

Dieser hält den Snapdragon 8 Gen 2 mit 20.000 Umdrehungen in der Minute auf Arbeitstemperatur, sodass dieser nicht Software seitig gedrosselt werden muss, das ihm die Hitze zu Kopf steigt. Dabei handelt es sich bei dem S-Modell gegenüber dem Vorgänger sogar um ein höher getaktetes SoC (System on a Chip).

Der Flaggschiff-Octa-Core-Prozessor von Qualcomm taktet nämlich auf dem Prime-Core (Cortex-X3) anstelle der 3,2 GHz auf satte 3,36 GHz. Damit kommt Nubia dem südkoreanischen Marktführer zuvor, der seine Flaggschiff-Prozessoren auch gerne übertaktet und dann mit dem „for Galaxy“-Siegel kennzeichnet.

Das AMOLED-Display besitzt eine Diagonale von 6,8 Zoll bei einer Auflösung von 2.480 x 1.116 Pixel. Die Bildwiederholrate beträgt maximale 120 Hertz und die für den Gamer mindestens genau so wichtige Touch-Abtastrate bei unterstützenden Spielen bis zu 960 Hertz. Die Maximale Helligkeit wird mit 1.300 Nitz angegeben und durch Gorilla Glass der Firma Corning gegen Bruch und Kratzer geschützt.

Nubia RedMagic 8S Pro

Gaming-Vergnügen ohne störende Frontkamera

Für einen Gaming-Boliden vermutlich zu vernachlässigen, aber dennoch eine Erwähnung wert, das Kamera-Setup, welches auf der Vorderseite aus einer 16-Megapixel Under-Display-Kamera der 2. Generation handelt und auf der Rückseite um eine mittig und vertikal angeordnete Triple-Kamera. Diese besteht aus einer 50-Megapixel-Hauptkamera (Samsung GN 5), sowie einer 8-Megapixel Ultra-Weitwinkelkamera und einer 2-Megapixel-Makrokamera.

Der 6.000 mAh starke Akku wird mit dem im Lieferumfang befindlichen 65-Watt-GaN-Netzgerät entsprechend schnell geladen. Das RedMagic 8S Pro kommt mit dem RedMagic 8.0 Betriebssystem. Das basiert auf Android 13 und wird wahlweise mit 12/16 GB LPPDDR5X RAM und 256/512 GB internen UFS-4.0-Programmspeicher erhältlich sein.

Preise hat der chinesische Hersteller für das in Platin (Silber), Aurora (transparentes Schwarz) und Mitternacht (pur Schwarz) zur Auswahl stehende Gaming-Smartphone noch nicht bekannt gegeben. Sollte dann aber auch diese Woche geschehen. Wir rechnen mit einem Startpreis unter 700 Euro.

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 12. Meine Freundin nutzt ein iPhone 15, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert