Snapdragon Tech Summit 2022 mit Snapdragon 8 Gen 2 deutlich früher

Die kalifornische Chip-Schmiede veranstaltet jedes Jahr die Snapdragon Tech Summit auf der schönen Insel Hawaii. Dieses Jahr wird der Launch des Snapdragon 8 Gen 2 Flaggschiff-Prozessors erwartet, welcher unter anderem auch im Samsung Galaxy S23 Ultra erstmalig weltweit vermutet wird. Doch diesmal ist nicht wie sonst Ende November/Anfang Dezember geplant, sondern bereits der 15. November, wie das Unternehmen nun mitteilt.

 

Termin zur Präsentation des Snapdragon 8 Gen 2 steht

Snapdragon 8 Gen 2 von Qualcomm

Es ist offiziell! Die Snapdragon Tech Summit 2022 von Qualcomm wird dieses Jahr bereits von Dienstag den 15. November bis Donnerstag den 17. November 2022 auf Hawaii stattfinden. Somit 14 Tage früher als sonst. Frequenzstarke Medienvertreter werden eingeflogen um dieses Jahr unter anderem vom neuen Flaggschiff-Prozessor – dem Snapdragon 8 Gen 2 Octa-Core-SoC (System on a Chip) zu berichten. Zwar hat das Unternehmen offiziell kein Wort über die nächste Generation des Snapdragon 8 Prozessors verloren, doch eben jene Veranstaltung ist über Jahre hinweg bekannt für genau eben jene Bekanntmachung.

Neue Chip-Konfiguration für Xiaomi 13 und Samsung S23 Series

Der Snapdragon 8 Gen 2 ist ja nicht das erste mal Thema unserer Berichterstattung. Einige Tippgeber hatten schon erste unbestätigte Informationen für uns. So soll der mit der Modellnummer SM8550 versehene Octa-Core-Prozessor erneut im 4-Nanometer-Prozess von TSMC (Taiwan Semiconductor Manufacturing Company) gefertigt werden. Der Codename lautet „Kailua“, was – wer hätte es gedacht – eine Stadt auf Hawaii ist. Eine Überraschung scheint aber die Konfiguration zu werden, welche erstmalig auf fünf Performance- und drei Effizienz-Kerne setzt.

Waren es bislang vier Performance- und vier Effizienz-Kerne so soll sich die Aufteilung nun auf einen Cortex-X3 mit etwas über 3 GHz maximaler Taktfrequenz, sowie zwei ARM Cortex-A720 und zwei ARM Cortex-A710 Performance-Cores setzen. Auf Seiten der deutlich schwächeren und eher für Energie-bedachten Anwendungen bleiben dann nach Adam und seinem Riesen noch drei Cortex-A510-Kerne (A55). Auf der grafischen Seite wird aktuell mit einer Adreno 740 GPU (Graphics Processing Unit) gerechnet. Wie immer gibt es bei derartigen Veranstaltungen Versprechungen wie 10 Prozent höhere Taktfrequenzen und eine um die 30 Prozent optimierte Energie-Effizienz. Das dürfte uns wohl auch für die Snapdragon 8 Gen 2 CPU (Central Processing Unit) erwarten. Nicht nur Samsung scharrt bereits mit den Hufen, auch Xiaomi will noch in diesem Jahr genannten Prozessor für die Xiaomi 13 Serie verwenden.

[Quelle: Qualcomm]

Xiaomi 12 versus Xiaomi 12 Pro im Test der Kameras

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.