OnePlus 10 Pro: Release der besonderen Art!

Die einen meinten der 4. Januar wäre der offizielle Release-Termin des OnePlus 10 Pro – die anderen waren sich sicher am 11. Januar wird präsentiert. Was soll ich sagen: Beide haben recht, womit es der jüngsten Oppo-Tochter doch noch gelungen ist, für ein wenig Verwirrung zu sorgen. Doch was genau ist da jetzt los?

 

OnePlus treibt wieder Spielchen mit uns

Dem Gründer und aktuellen OnePlus-CEO Pete Lau ist es erneut gelungen, maximale Aufmerksamkeit aus einem neuen Smartphone zu holen, das eigentlich nur wenig Neues mit sich bringt. Die Rede ist von dem OnePlus 10 Pro, welches aktuellen Informationen zufolge neben dem aktuellen Snapdragon 8 Gen 1 Octa-Core-Prozessor keine großen Innovationen bieten wird. Jenes Smartphone wurde nun heute schon einmal offiziell vorgestellt und dann auch wiederum nicht.

Das OnePlus 10 Pro ist offiziell und irgendwie doch nicht

Soll bedeuten, die Vorbestellungen für chinesische Kundschaft hat begonnen und das Unternehmen gewährt der globalen Presse weitere optische Einblicke mit zusätzlichen Bildmaterial. Auf technische Details will man aber erst Dienstag am 11. Januar eingehen, wenn des „Flaggschiff“-Smartphone seinen offiziellen Launch-Event feiert. China exklusiv versteht sich. Denn das Salami-Marketing besteht aus mehr als nur zwei Scheiben.

OnePlus 10 Pro

China first!

Denn wir dürften uns wohl noch ein wenig gedulden – so wie es allen Anschein nach viele chinesische Smartphone-Hersteller aktuell vollziehen. Keine Ahnung ob dies ein Resultat der freundschaftlichen Beziehung zwischen China und den USA ist oder auch hier der weltweiten Chip-Krise der schwarze Peter zu geschoben werden kann. Zumindest werden wir vor Ende Februar, Anfang März das OnePlus 10 Pro – welches augenscheinlich in zwei Farben erscheinen wird – nicht so schnell in deutschen Verkaufsregalen sehen.

Gleiches Schicksal ereilt uns laut der Datenbank eines deutschen Mobilfunkbetreibers auch für das Xiaomi 12 und Xiaomi 12 Pro. Denn die werden uns erst Mitte März zum Kauf angeboten. Unseren langjährigen Partner TradingShenzhen freut es. Denn er startet seinen Verkauf bereits jetzt.

Ich zumindest werde wohl – sofern sich die gleichbleibenden technischen Daten kommende Woche bestätigen – bei meinem OnePlus 9 Pro bleiben. Das leistet mir nach wie vor hervorragende Dienste – siehe OnePlus 9 Pro im Langzeittest.

[Quelle: Pressemitteilung]

OnePlus 9 Pro im Langzeittest: Stillstand auf hohem Niveau

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.