OnePlus 7 mit Slider-Mechanismus und Qi

Erst in der vergangenen Woche durften wir in Erfahrung bringen, dass das OnePlus 7 mit dem schnellen UFS-3.0-Speicher ausgestattet sein wird. Heute sehen wir zu unserer Überraschung ein erstes Foto des nächsten Flaggschiff-Killers. Demzufolge wird das OnePlus 7 einen Slider-Mechanismus haben.

Nach dem OnePlus 6T ist vor dem OnePlus 7. Der chinesische Konzern legt bekanntermaßen ein ordentliches Tempo an den Tag, was die Veröffentlichungen anbelangt. Dieses Jahr sind sogar drei Modelle geplant, wie das Unternehmen bereits selbst verraten hat. Ein OnePlus 7, ein OnePlus 7T und ein separates 5G-Smartphone, welches sogar als erstes das Licht der Öffentlichkeit erblicken soll.

Heute geht es aber um ein Foto, welches von dem Konzept-Designer Ben Geskin bei Twitter entdeckt wurde. Darauf zu erkennen, das OnePlus 6T und vermutlich das OnePlus 7. Beide in einer Schutzhülle, die im Fall des OnePlus 7 zu groß zu sein scheint. Wer sich jedoch das Foto genauer anschaut, sieht oben einen Lautsprecher und einen Spalt, der einen Slider-Mechanismus andeutet.

Aus dem Grund scheint die Schutzhülle auch weiter oben links eine Öffnung für die Frontkamera und rechts für die Sensoren oder eine ToF-Kamera zu besitzen. Diese Wendung ist im Grunde keine große Überraschung. Denn das Schwester-Unternehmen Oppo, hat mit dem Find X bereits ein Smartphone mit derartiger Technologie vorgestellt.

Bleibt nur zu hoffen, dass OnePlus hier auf eine magnetische Technologie setzt. Großes Vertrauen schenken wie dem Motor gesteuerten Slider des Find X nicht. Das nun aufgetauchte Foto hat dann auch gleich Ben Geskin zur Vorlage für ein neues Renderbild des OnePlus 7 gedient, der uns so nun einen vollendeten Blick gewährt.

OnePlus 7 vielleicht mit Qi-Technologie

Eine andere Baustelle, die ebenfalls dem nächsten OnePlus zugute kommen könnte, ist bei Oppo geschehen. Diese sind nun dem Wireless Power Consortium beigetreten, was zwingend notwendig ist um Smartphones mit Qi-Technologie zu verwenden. Davon partizipiert natürlich auch OnePlus, welche bekanntlich das Oppo-R-Modell zur Vorlage für OnePlus bieten. Zwar hat sich das Unternehmen vehement gegen das kabellose Laden ausgesprochen, doch es wäre nicht das erste Mal, dass OnePlus den Wunsch der Community als Ausrede verwendet.

[Quelle: Twitter | via androidcentral]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares