OnePlus 9E: Technische Daten liefern erste Informationen

Bereits nächste Woche starten wir in den Monat März, wo auch die OnePlus 9-Serie das Licht der Welt erblicken soll. Dieses Jahr erwarten wir mit dem Basis-Modell, dem OnePlus 9 Pro und dem OnePlus 9E gleich drei Modelle. Während sich die Pro-Version bereits des Öfteren in die Berichterstattung geschlichen hat, wissen wir von dem E-Modell relativ wenig. Das soll sich heute mit den ersten technischen Daten ändern.

 

Kommt das OnePlus 9E oder nicht?

Nach wie vor gibt es von OnePlus-CEO Pete Lau keine offiziellen Informationen, wann man denn im Monat März uns explizit die OnePlus 9-Serie offiziell vorstellen will. Ebenfalls ist das immer wieder auftauchende OnePlus 9E – auch als Lite-Modell gehandelte Smartphone noch nicht offiziell bestätigt. Über „Techmaniacs“ sind von „91mobiles“ nun einige technische Daten aufbereitet worden, welche wir euch nicht vorenthalten wollen.

Das sowohl das 9 Pro als auch das Basis-Modell mit einem Snapdragon 888 an den Start gehen dürften, sollte soweit klar sein. Für das OnePlus 9E sieht man hier einen Snapdragon 690 Octa-Core-Prozessor vor. Ein SoC (System on a Chip) der Mittelklasse, welcher mit zwei schnellen ARM Cortex-A77-Kernen eine Taktfrequenz von 2 GHz bietet. Die restlichen sechs ARM Cortex-A55-Cores agieren als Stromsparkerne und takten maximal bis 1,8 GHz. Ihm zugehörig ist eine Adreno 619 GPU (Graphics Processing Unit). Angereichert wird das Kraftwerk mit 8 GB RAM und 128 GB internen Programmspeicher.

Technische Daten entsprechen dem OnePlus Nord N10

Weitere Details sind ein 6,5 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel (FHD+) bei 405 ppi und einer Bildwiederholrate von 90 Hertz. Für ausreichende Stromzufuhr sorgt ein Akku mit einer Gesamtkapazität von 5.000 mAh. Von 65-Watt-Warp-Charge verliert die Quelle nur beim Pro-Modell ein Wort. Während Unmengen an Bildmaterial einer Hasselblad-Quad-Kamera des OnePlus 9 Pro diese nicht mehr wegdiskutieren lassen, fragt man sich was denn wohl in dem OnePlus 9E für eine Hauptkamera verbaut sein wird. Von dem schwedischen Kamera-Hersteller, welcher sich inzwischen in den Händen von Drohnen-Hersteller DJI befindet, zumindest in dem Zusammenhang ebenfalls keine Meldung. Es heißt die Primär-Kamera hätte eine Auflösung von 64 Megapixel bei einer Blende von f/1.7 und ein zweiter Sensor würde 8 Megapixel liefern und dient für Ultra-Weitwinkel-Aufnahmen mit einem Sichtfeld von 119 Grad.

OnePlus 9E Specs

Ein Blick auf die technischen Daten des OnePlus Nord N10 5G zeigt verdächtig viele Überschneidungen auf. Selber Prozessor, Display und auch die zwei genannten Kamera-Sensoren sind identisch. Während auch der Programmspeicher die selbe Größe bietet, gibt es beim Arbeitsspeicher geringe Differenzen von 6 zu 8 GB RAM. Auch die Akku-Kapazität ist bei unserem OnePlus 9E oder Lite-Modell deutlich größer. Bleibt am Ende doch die Frage – insofern es bei den genannten Daten bleibt – was dieses Smartphone eigentlich soll? Wer es weiß, darf es gern in die Kommentare schreiben.

[Quelle: 91mobiles | Techmaniacs]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares