OnePlus Nord CE 2 Lite ist vermutlich nur ein Realme 9 Pro

OnePlus scheint bei seinem nächsten Nordmann – dem OnePlus Nord CE 2 Lite – sich wohl an dem Portfolio des Schwester-Unternehmens Realme bedient zu haben. Nicht nur das Triple-Kamera-Array kommt uns auffällig bekannt vor, auch die nun geleakten technischen Daten lassen auf ein Realme 9 Pro schließen. Warum sich nicht einfach bei der „am schnellsten wachsende Smartphone-Marke der Welt“ bedienen. Dessen aufgeblähtes Sortiment durchschaut eh keiner mehr.

 

Bedient sich das OnePlus Nord CE 2 Lite am Realme 9 Pro?

Oh je OnePlus. Mit etwas Abstand verstehe ich immer mehr warum OnePlus-Mitgründer Carl Pei das allen Anschein nach sinkende Schiff verlassen hat. Das OnePlus 10 Pro kam nicht nur deutlich zu spät, es ist auch unserer Meinung nach keinen Kauf wert. Unsere Gründe dafür findet ihr hier<–. Aber das dem Unternehmen die Assimilierung durch Oppo nicht gut getan hat, ist wohl nicht zu übersehen. Nun schein auch die Nord-Serie nicht mehr seiner selbst zu sein. Schauen wir uns den jüngsten Leak von „Yogesh Brar“ – der gemeinhin als sehr zuverlässig gilt – etwas genauer an, dann hat das OnePlus Nord CE 2 Lite vermutlich wenig mit den einstigen Nord-Modellen zu tun. Es sieht nicht nur aus wie ein typisches Realme-Smartphone, es scheint auch in der Tat eines zu sein.

OnePlus Nord CE 2 Lite

Es gibt nur einen kleinen aber feinen Unterschied

Um genauer zu sein: ein Realme 9 Pro, welches ja hierzulande seit Februar schon für 320 Euro (aktuell sogar 280 Euro bei Amazon*) zu kaufen gibt. Dafür sprechen zumindest auch die technischen Daten wie ein 6,58 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel bei einer Bildwiederholrate von 120 Hertz. Oben links eine 16-Megapixel-Frontkamera im Panel (Punch Hole) und ein seitlicher Fingerabdrucksensor.

Auch der verbaute Snapdragon 695 Octa-Core-Prozessor mit wahlweise 6 oder 8 GB Arbeitsspeicher und den 128 GB UFS-2.2-Nand Speicher für Daten und Programme ist identisch. Auch beim 5.000 mAh starken Akku macht man keine Unterschiede. Kein Wunder das es auch keinen seitliche Alert-Slider gibt.  Aber nach der geteilten Hasselblad-Kooperation mit Oppo, wird wohl auch der bald bei Realme zu finden sein. Und am Ende gibt es dann doch noch einen Unterschied!

Better Triple than trouble

Ne, ich mein nicht das Logo oder die Gehäusefarbe. Ich mein die verbauten Kamera-Sensoren. Klar – beide eine 64-Megapixel-Hauptkamera und auch das 2-Megapixel-Makro-Objektiv ist beim OnePlus Nord CE 2 Lite zum Realme 9 Pro gleich. Aber laut unserem Tippgeber soll das Nord einen weiteren 2-Megapixel-Monochrome-Sensor besitzen, während Realme die identische Position für eine 8-Megapixel Weitwinkel-Kamera nutzt. Optisch erkenne ich zumindest keine Unterschiede. Wer weiß wie lange das noch gut geht mit OnePlus. Ich ahne da ja eher Unangenehmes auf uns zu kommen.

[Quelle: Yogesh Brar | via Pocket-lint]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.