Oppo Find X3-Serie: Undichte Quelle gibt alle technischen Daten des Trios bekannt!

Oppo hat inzwischen offiziell bekanntgegeben kommende Woche am 11. März die Oppo Find X3-Serie offiziell vorzustellen. Nun ist es einem deutschen Medienportal gelungen, an alle technischen Daten des Oppo Find X3 Lite, Neo und Find X3 Pro zu gelangen. Ebenfalls sind die Kollegen an originales Bildmaterial gelangt. Der Fokus dürfte hier auf das Pro-Modell gerichtet sein, da die anderen beiden Modelle in China als Reno 5 Geräte veröffentlicht wurden und insofern bereits umfänglich bekannt sind.

Datenleck bei Oppo!

Es wurde bereits viel im Vorfeld über die für den 11. März erwartete Oppo Find X3-Serie berichtet. Kunststück! Ist doch das Oppo Find X3 Neo als Basis-Modell lediglich ein leicht modifiziertes Reno 5 Pro+ und das Find X3 Lite ein Reno 5. Beide im vergangenen Jahr in China veröffentlicht. Lediglich das Oppo Find X3 Pro scheint eine komplette Neuentwicklung zu sein. Das hat bereits umfangreiches Bildmaterial von Evan Blass unter Beweis gestellt. Das dokumentiert eine „organisch“ aus dem Gehäuse wachsende Quad-Kamera mit einer speziellen Mikroskop-Optik, welche über ein dediziertes LED-Ringlicht und eine 25-fache Vergrößerung verfügen soll.

Oppo Find X3 Pro

Nun scheinen die Kollegen von WinFuture auf ein Datenleck bei Oppo gestoßen zu sein. Denn sie bieten die ausführlichen technischen Daten aller drei X3-Smartphones und dem entsprechenden Bildmaterial. Genau Angaben über die Quelle macht das Magazin nicht, aber wir wissen das auch Roland Quandt als Redakteur dort arbeitet. Und er verfügt international über die besten Referenzen was Vorab-Informationen anbelangt. Zweifel an der Echtheit bestehen also in diesem expliziten Fall nicht.

Technische Daten der Oppo Find X3-Serie

Technische Daten
Modell Find X3 Lite X3 Neo Find X3 Pro
Display 6,43 Zoll OLED (plan)
FHD+ 2.400 × 1.080 Pixel
bei 410 ppi
Bildwiederholrate 90 Hz
Touch-Abtastrate 180 Hz
Corning Gorilla Glass 3+
Helligkeit 430/600/750 nits
6,55 Zoll OLED (curved)
FHD+ 2.400 × 1.080 Pixel
bei 402 ppi
Bildwiederholrate 90 Hz
Touch-Abtastrate 180 Hz
Corning Gorilla Glass 5
Helligkeit 500/800/1.100 nits
6,7 Zoll OLED (curved)
QHD+ 3.216 x 1.440 Pixel
bei 526 ppi
Bildwiederholrate 120 Hz
Touch-Abtastrate 240 Hz
Corning Gorilla Glass 5
Helligkeit unbekannt
Speicher (RAM/UFS) 8 GB LPDDR4x RAM
128 GB UFS 2.1
kein microSD-Card-Support
12 GB LPDDR4x RAM
256 GB UFS 2.1
kein microSD-Card-Support
12 GB LPDDR4x RAM
256 GB UFS 2.1
Prozessor Snapdragon 765G Octa-Core (7nm)
1x ARM Cortex A76 max 2,4 GHz
1x ARM Cortex A76 max 2,2 GHz
6x ARM Cortex A55 max 1,8 GHz
Adreno 620 GPU (625 GHz)
Snapdragon 865 Octa-Core (7nm)
1x ARM Cortex A77 max 2,84 GHz
3x ARM Cortex A77 max 2,42 GHz
4x ARM Cortex A55 max 1,8 GHz
Adreno 650 GPU (587 MHz)
Snapdragon 888 Octa-Core (5nm)
1x ARM Cortex-X1 max 2,84 GHz
3x ARM Cortex A78 max 2,42 GHz
4x ARM Cortex A55 max 1,8 GHz
Adreno 660 GPU
Hauptkamera Quad-Kamera
64 MP Hauptkamera, f/1.79
8 MP Ultraweitwinkel f/2.2
2 MP Makro f/2.4
2 MP Tiefensensor f/2.4
Quad-Kamera
50 MP Hauptkamera, f/1.8
Sony IMX766 Sensor,
16 MP Ultra-Weitwinkel, f/2.2
13 MP Telefoto, f/2.4 (5x Hybridzoom)
2 MP Makro f/2.4
Quad-Kamera
50 MP Weitwinkel, f/1.8
50 MP Ultra-Weitwinkel, f/2.2
13 MP Periskop-Tele, f/2.4
5 MP Mikroskop f/3.0
Frontkamera Punch Hole
32 MP f/2.4
Punch Hole
32 MP f/2.4
Punch Hole
32 MP f/2.4
Maße 159,3 x 74 x 7,9 mm 159,3 x 74 x 7,99 mm 163,4 x 74 x 8,3 mm
Gewicht 180 g 184 g 193 g
Betriebssystem Android 11
ColorOS 11.2
Android 11
ColorOS 11.2
Android 11
ColorOS 11.2
Akku 4.300 (4.200) mAh
65 Watt Super Flash Charge
SuperVOOC 2.0
Reverse Charging
4.500 (4.400) mAh
65 Watt Super Flash Charge
SuperVOOC 2.0
Reverse Charging
4.500 (4.400) mAh
65 Watt Super Flash Charge
SuperVOOC 2.0
Reverse Charging
Kabelloses Laden
Besonderheiten 4G/5G
WiFi 802.11 b/g/n/a/ac/ax
2.4G/5G
WiFi 6
Bluetooth 5.1
Fingerabdruckleser (im Display)
NFC, USB 3.1 (Typ C)
GPS, AGPS, Glonass, Galileo, Beidou
Kopfhörerbuchse (3,5 mm)
IP52
4G/5G
WiFi 802.11 b/g/n/a/ac/ax
2.4G/5G
WiFi 6
Bluetooth 5.1
Fingerabdruckleser (im Display)
NFC, USB 3.1 (Typ C)
GPS, AGPS, Glonass, Galileo, Beidou
IPx4
4G/5G
WiFi 802.11 b/g/n/a/ac/ax
2.4G/5G
WiFi 6
Bluetooth 5.2
Fingerabdruckleser (im Display)
NFC, USB 3.1 (Typ C)
GPS, AGPS, Glonass, Galileo, Beidou
IP68
Farben Black,
Blue,
Silver
Black,
Silver
Blue,
Silver
Preise Keine Angaben ./. Keine Angaben

Preise gibt es von einer anderen Quelle

WinFuture macht zu den Preisen keine Angaben. Eine andere Quelle hat bereits hierzu ein paar Worte verloren. Hier ist jedoch wieder Vorsicht geboten. So heißt es hier das Basis-Modell wird zwischen 700 und 800 Euro kosten. Das Find X3 Lite (aka Reno 5) um 450 Euro avisiert und das Oppo Find X3 Pro zwischen 1.000 und 1.200 Euro. Ja – für Schnäppchen war Oppo noch nie bekannt. Das übernimmt das ehemalige Sublabel Realme. Hier steht ja übermorgen (4. März) ein Flaggschiff-Release mit dem Realme GT ins Haus.

[Quelle: WinFuture]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares