Realme GT Neo 2 offiziell: Grün aber nicht von AMG

Es wäre auch fast zu schön gewesen. Bei dem Bild auf dem das Realme GT Neo 2 mit einem AMG-Schriftzug zu sehen war, handelt es sich offensichtlich um eine Fälschung. Denn die ehemalige Oppo-Tochter hat nun das Semi-Flaggschiff mit einem verbauten Snapdragon 870 offiziell vorgestellt, eine „Green Hell Magno“ Mercedes-AMG GT R Coupé Edition ist leider nicht dabei. Schauen wir dennoch einmal genauer hin, was einem ab umgerechnet 330 Euro bei Realme geboten wird.

 

Realme GT Neo 2 nicht in Green Hell sondern Black Mint

Nun ist es doch nicht das giftgrüne Realme GT Neo 2 in einer AMG Version geworden. Es war aber auch fast zu erwarten, dass die in Deutschland noch recht unbekannte BBK-Tochter mit Mercedes keine Kooperation eingegangen ist. Dafür gibt es das Semi-Flaggschiff in drei alternativen Farben, darunter Black, Blue Gradient und Black Mint. Ist ja irgendwie auch ein schickes Grün, wenngleich mit starker Tendenz zu Neon.

Realme GT Neo 2

Auf der Front kommt das Android-Smartphone mit einem 6,62 Zoll großem OLED-Display von Samsung  (E4). Die Auflösung beträgt hier 2.400 x 1.080 Pixel (FHD+), bei einer maximalen Helligkeit von 1.300 nits und einer Bildwiederholrate von 120 Hertz. Die Touch-Abtastrate wird mit 600 Hertz angegeben, was fast schon an ein Gaming-Smartphone anmutet. Geschützt wird das Panel durch ein Corning Gorilla Glass 5. Oben links im Display befindet sich eine 16-Megapixel-Frontkamera (Punch Hole).

Kamera-Setup von der Master-Edition kopiert

Auf der Rückseite befindet sich oben links die identische 64-Megapixel-Triple-Kamera des GT in der Master Edition. Also von einem 8-Megapixel-Ultra-Weitwinkel- und einem 2-Megapixel-Markro-Objektiv flankiert. Den Antrieb haben wir bereits im Abstract mit dem Snapdragon 870 Octa-Core-Prozessor verraten. Er ist nicht das aktuelle der Qualcomm-Fahnenstange, aber langsam ist dieser SoC (System on a Chip) auch nicht gerade. Unterstützt wird dieser wahlweise mit 8/128 GB oder satten 12 GB RAM und 256 GB internen Programmspeicher.

Ab 330 Euro in China und bald ab 349 Euro bei uns, oder?

Preise belaufen sich umgerechnet bei 330, beziehungsweise knapp 400 Euro. Der 5.000 mAh starke Akku, kann bis zu 65 Watt geladen werden. Vorinstalliert ist Android 11 mit der Realme UI 2.0 Benutzeroberfläche. Zwar wurde bei dem chinesischen Release nichts über eine globale Marktstrategie verraten, doch ich bin mit ziemlich sicher, dass der stark auf den europäischen Markt fokussierte Hersteller das Realme GT Neo 2 auch hierzulande vertreiben wird. Richtet schon einmal auf einen Startpreis bei 349 Euro ein.

Realme GT Neo 2

[Quelle: Realme | via NotebookCheck]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.