Realme GT Neo 3 zeigt sich auf ersten Pressebildern

Die ehemalige Oppo-Tochter Realme will ihrem Credo gerecht werden „die am schnellsten wachsende Smartphone-Marke der Welt“ zu sein und uns noch in diesem Monat das Realme GT Neo 3 offiziell vorstellen. Und das auch gleich in zwei Versionen. Auf unterschiedlichen Sina-Weibo-Kanälen zeigt sich uns nun heute erstmalig das komplette Android-Smartphone von allen Seiten. Unter Umständen könnte das dicke Realme-Logo und Motto-Aufdruck nicht jedermanns Geschmack sein.

 

Direkt nach der GT2 Series folgt das Realme GT Neo 3

Realme GT Neo 3

Auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona, welcher Anfang diesen Monats erst seine Pforten geschlossen hat, präsentierte uns Realme noch das GT2 und Realme GT 2 Pro. Zwei handfeste Flaggschiff-Smartphones mit einem Snapdragon 8 Gen 1 Octa-Core-Prozessor (Pro). Noch in diesem Monat möchte uns das Unternehmen ein weiteres Smartphone und unter Umständen ein weiteres Android-Tablet vorstellen. Das Realme GT Neo 3 war dabei auf dem MWC 2022 bereits indirekt Thema, da auch ein neuer Ladestandard mit dem 150 Watt „UltraDart Charge“ für besagtes Smartphone vorgestellt wurde.

Realme UltraDart

Farbe okay – Logo- und Motto-Aufdruck ärgerlich

Heute nun verzeichnen wir auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Sina Weibo eine wahre Flut an Pressebildern des Realme GT Neo 3 in der Farbe Blau mit leichter Tendenz hin zum Lila. Ein weißes Modell scheint es wohl auch zu geben. Dabei scheint das Unternehmen einmal wieder den Bezug zu dem GT (Grand Touring) Rennsport wieder herstellen zu wollen. Während die Rennstreifen so manch einen noch gefallen werden, dürfte die Unterbrechung für das Realme Logo inklusive dem Aufdruck zum Motto „Dare to Leap“ nicht so ganz jedermanns Geschmack sein.

Realme GT Neo 3

Neben der bereits kolportierten Triple-Kamera auf der Rückseite, erkennen wir auf der Front eine oben mittig im Display (Punch Hole) positionierte 16-Megapixel-Frontkamera. Dem AMOLED-Display an sich wird eine Diagonale von 6,7 Zoll mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel nachgesagt. Auch hier eine maximale Bildwiederholrate von 120 Hertz.

Technische Daten können auf den ersten Blick überzeugen

Als Antrieb dient nicht der nach wie vor auf dem Markt nicht existierende Dimensity 9000 SoC (System on a Chip), sondern der nagelneue Dimensity 8100 von MediaTek. Als „best of“-Ausstattung werden 12 GB LPPDDR5 RAM und 256 GB UFS 3.1-Speicher vermutet. Auf dem Kamera-Sektor erwarten wir einen 50-Megapixel-IMX766-Sensor von Sony, sowie eine 8-Megapixel-Ultra-Weitwinkel-Kamera. Das bereits erwähnte Trio vervollständigt ein 2-Megapixel-Sensor für Makroaufnahmen.

Im Abstract bereits erwähnt plant das Unternehmen das Realme GT Neo 3 in zwei Versionen zu präsentieren. Einmal mit einem 5.000 mAh starken Akku und zum anderen mit „nur“ 4.500 mAh. Der Grund ist der auf dem MWC 2022 vorgestellte Schnelladestandard von 150 Watt. Dieser lässt sich wohl vorerst nur mit dem kleinen Akku realisieren. Der Große kann dann maximal mit 80 Watt aufgeladen werden. Ist ja jetzt auch nicht so schlecht. Dann aber eben nicht in 5 Minuten um 50 Prozent der Gesamtkapazität.

Update:

Die deutsche Pressestelle hat soeben den offiziellen Verkaufsstart des Realme GT Neo 3 bekanntgegeben. Dieser soll am 22. März 2022 sein. Kleiner Wermutstropfen: Das Datum gilt nur für China. Ein deutscher Release ist noch nicht bekannt. Die Pressestelle bestätigt erneut die UltraDart Charging Architecture (UDCA) und einen verbauten MediaTek Dimensity 8100 Octa-Core-Prozessor.

[Quelle: Sina Weibo | via Abhishek Yadav]

Realme GT im Test: Nur klauen ist günstiger!

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert