Samsung Galaxy A8s mit Infinity-O-Display gesichtet

Das Samsung Galaxy S10 wird aller Wahrscheinlichkeit mit dem neuen Infinity-O-Display erscheinen. Doch das Samsung Galaxy A8s scheint dem Flaggschiff zuvor zu kommen. Denn das Mittelklasse-Smartphone wurde mit einem Loch im Display bei der chinesischen Zertifizierungsstelle TENAA begutachtet und fotografiert.

Das Samsung Galaxy A8s, mit der Modellnummer SM-G8870 wird bereits kommende Woche, am 10.12.2018 um 16:00 Uhr in China offiziell präsentiert. Laut der Einladung und den Fotos der TENAA, wird es das erste Samsung-Smartphone mit einem Inifinity-O-Display sein. Gegenüber den ebenfalls auf der SSD 2018 in San Francisco vorgestellten Infinity-U-, -V- und -Flex-Display wird dieser Bildschirm oben links ein kleines Loch haben, hinter dem sich die Frontkamera befindet. Samsung verzichtet in diesem Zusammenhang komplett auf eine Notch und bietet so ein nahezu voll flächiges Display mit einem minimalen Rand.

Samsung Galaxy A8s

Als weiteres Highlight des Samsung Galaxy A8s gilt die auf der linken Rückseite vertikal verbaute Triple-Kamera. Mit einem 10-Megapixel-Weitwinkel-, 5-Megapixel-Teleobjektiv und einem 24-Megapixel-RGB-Sensor ausgestattet, wollen die Koreaner an dem Erfolg des Huawei P20 Pro und Mate 20 Pro anknüpfen. Mittig der Fingerabdrucksensor. Laut der TENAA kennen wir nun auch die Maße von 158,4 x 74,9 x 7,4 Millimeter und Diagonale des Infinity-O-Displays mit 6,39 Zoll. Die Auflösung der beträgt 2.340 x 1.080 Pixel.

Samsung Galaxy A8s mit Snapdragon 710

Angetrieben wird das Samsung Galaxy A8s von einem Snapdragon 710 Octa-Core-Prozessor. Ein im 10-Nanometer-Verfahren gefertigter Mittelklasse-SoC, der eine maximale Taktfrequenz von 2,2 GHz bietet und in Kombination mit einem Adreno-616-Grafikchip ausgeliefert wird. Nach aktuellen Kenntnisstand wird die CPU durch 6 GB RAM und 128 GB internen Programmspeicher ergänzt.

Als Stromlieferant dient ein fest verbauter Akku, mit einer Kapazität von 3.300 mAh. Das Samsung Galaxy A8s wurde ebenfalls bei dem US-amerikanischen Pendant – der FCC vorstellig. Wir gehen also von einem internationalen Release des Samsung-Smartphones aus. Vermutlich jedoch erst Ende Januar 2019.

[Quelle: AndroidAuthority | Bilder: SlashLeaks]

 

 

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 5 Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares