Samsung Galaxy Note 8: Kennt ihr noch Force Touch?

Eigentlich dachten wir wäre bereits alles – bis auf den Preis – zum Samsung Galaxy Note 8 bekannt. Doch unverhofft kommt oft und so will das Business Magazin “The Investor” an Informationen gelangt sein, welche da besagen, dass das altbekannte Force Touch oder auch 3D-Touch genannte Display auf das Samsung-Smartphone mit S-Pen zurück kommt.

Lang müssen wir nicht mehr warten, bis Samsung uns seinen neuesten Versuch des Galaxy Note in New York präsentieren wird. Mittwoch der 23. August soll es sein, an dem aktuellen Vermutungen zufolge ein Galaxy Note 8 mit einem 6,3 Zoll großem Infinity Display präsentiert wird. Doch dieses nahezu randlose Display soll nicht nur mit dem kapazitiven S-Pen bedienbar sein, sondern auch über die von dem Apple iPhone und Huawei Mate bekannte Druck-Sensitivität verfügen.

Mit Force Touch reagiert das Display auf unterschiedliche Druckstärken des Displays und kann so nicht nur wie damals das Gewicht einer Frucht wiegen, sondern auch wie im Fall des Samsung Galaxy Note 8 ein separates Menü. Vermutet wird hier das bereits bekannte “Air Command Menü” welches sich ebenfalls öffnet, wenn der Nutzer den S-Pen aus dem Smartphone entnimmt.

Galaxy Note 8 Verkaufsstart erst 3 Wochen nach Release

Weiterhin soll sich erneut der Verkaufsstart des vermutlich 999 Euro teuren Galaxy Note 8 geändert haben. Unterschiedliche Quellen reden nun von dem 15. September. Mit diesem Termin lässt sich das südkoreanische Unternehmen zwei Wochen mehr Zeit, als es beispielsweise noch bei dem Samsung Galaxy S8 (Plus) oder dem Galaxy Note 7 der Fall war. Samsung ist optimistisch und möchte den zu erwartenden Ansturm gewachsen sein.

[Quelle: The Investor]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 3 ohne T. Meine Freundin nutzt ein iPhone 7, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares