Samsung Galaxy S-Serie 2020: Neue Namen vom Case-Hersteller

Wir haben bereits von dem Gerücht gehört, dass Samsung dem vermeidlichen Samsung Galaxy S11 einen neuen Namen geben möchte. Nun bestätigt ein Case-Hersteller die vermutete Bezeichnung der Samsung Galaxy S-Serie 2020 und fügt noch ein Detail hinzu. Ein Samsung Galaxy S20e wird es nicht geben.

Nachdem zu den Weihnachtsfeiertagen der in Sachen Samsung gut informierte Ice Universe einen kurzen, aber prägnanten Tweet absetzte, ist das Gerücht  einer Namensänderung für die Samsung Galaxy S-Serie 2020 im Umlauf. Anstelle Samsung Galaxy S11 soll es nun Samsung Galaxy S20 heißen. Eine durchaus nachvollziehbare Entscheidung. Nachdem der Leaker aber selbst in seinen eigenen Tweets den Namen Galaxy S11 verwendete, wusste nun niemand mehr was denn nun wirklich der Stand der Dinge ist.

Samsung Galaxy S-Serie 2020 ohne Essential-Modell

Nun bekräftigt ausgerechnet der Case-Hersteller „Schnail“ aus Frisco Texas die neuen Namen und fügt noch ein weiteres Detail hinzu. Seiner Meinung nach, wird es im kommenden Jahr zur Präsentation der Samsung Galaxy S-Serie 2020 kein „e“-Modell mehr geben. Dieses Gerücht gab es bereits auch von anderer Stelle. Somit würde von dem südkoreanischen Konzern ein Samsung Galaxy S20, S20+ und ein Galaxy S20 Ultra vorgestellt werden.

Die Quelle – Harmless Karl, Gründer von „Schnail“, will diese Informationen direkt von Samsung haben. Sie seien eine Art Notiz auf die Einreichung seiner Case-Skizzen. Informant Ice Universe bestätigt diese Meldung erneut, fügt aber auch hinzu, dass die Zusatzbezeichnung „Ultra“ noch nicht final sei. Es würden noch weitere Optionen im Raum stehen. Welche das sind, wollte er nicht nennen. Möglich wären wie bei Apple „Max“ oder häufig verwendet „Pro“.

Ein Wegfall des Samsung Galaxy S11e/S20e würde aber durchaus Sinn machen. Denn wie wir nun mit angrenzender Sicherheit, aufgrund eines aufgetauchten Handbuches wissen, gibt es in Kürze den Release des Galaxy S10 Lite und Galaxy Note 10 Lite. Also der Ersatz für ein Essential-Modell.

  • Galaxy S10e ► 6,2 Zoll Galaxy S20
  • Galaxy S10 ► 6,7 Zoll Galaxy S20+
  • Galaxy S10+ ► 6,9 Zoll Galaxy S20 Ultra (Max/Pro)

Berechtigte Zweifel an Karl

Wir wollen diese Information mit Vorsicht genießen. Der Name „Harmless Karl“ ist auf der Seite des Case-Herstellers nicht zu finden. Hier wird lediglich ein Tom und Bill als Founder genannt. Zwar wirbt „Schnail-Case“ bereits mit Schutzhüllen für die neue Samsung Galaxy S-Serie 2020, doch auch hier fällt der Name Samsung Galaxy S11. Letzten Informationen zufolge dürfte der Galaxy Unpacked Event am 11. Februar in San Francisco statt finden. Das bedeutet, dass so langsam auch offizielles Bildmaterial erscheinen dürfte, was die ganzen Gerüchte bestätigt oder eben wiederlegt.

[Quelle: Harmless Karl | via Notebookcheck]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares