Samsung Galaxy S10: Der Termin steht

Neuesten Informationen zufolge werden die drei Samsung Galaxy S10 nicht zum MWC 2019 in Barcelona vorgestellt. Der koreanische Hersteller plant einen separaten „Galaxy Unpacked 2019“-Event, bereits für den 20. Februar 2019 und somit vor der großen Mobilfunkmesse. Die Preise des Trios sind schon ebenfalls bekannt.

Gleich drei Samsung Galaxy S10 will die Nummer Eins präsentieren: das Samsung Galaxy S10, Galaxy S10+ und ein Samsung Galaxy S10 Lite. Das deutet auf die gleiche Strategie wie aus Cupertino mit einem Apple iPhone Xs, iPhone Xs Max und dem iPhone XR hin. Noch am Tag der Präsentation sollen Kunden die Smartphones vorbestellen können, um am 8. März 2019 als einer der ersten das Gerät zu erhalten.

Dabei gilt das Pendant zum iPhone XR, mit einem 5,8 Zoll großem Display für das Lite-Modell, mit einem Preis von circa 749 Euro als das preiswerteste. Das Galaxy S10 soll eine Display-Diagonale von 6,1 Zoll besitzen und 899 Euro kosten. Das Samsung Galaxy S10+ besitzt mit 6,4 Zoll das größte Infinity-O-Display, welches sich hauptsächlich durch das Loch oben links im Display für die Frontkamera kennzeichnet. Der Preis beläuft sich laut den Informationen von Gizmodo auf 999 Euro. Einen Iris-Scanner oder 3D-Scanner wie das Huawei Mate 20 Pro oder das iPhone Xs, wird Samsung für die S10-Serie nicht verbauen.

Samsung Galaxy S10 mit Ultraschall-Sensor

Für alle drei Modelle wird eine ähnliche Funktion wie von dem Huawei Mate 20 Pro erwartet. Samsung nennt es „Power Share“ und ermöglicht das kabellose Laden anderer Smartphones. Der Fingerabdrucksensor befindet sich ebenfalls unter dem Display-Glas. Jedoch verbaut Samsung keinen optischen Scanner, sondern den Ultraschall-Sensor von Qualcomm.

Den aktuellen Informationen zufolge, besitzen alle drei Modelle 128 GB internen Programmspeicher. Das Samsung Galaxy S10 soll es auch in einer 512 GB-Version geben. Das Plus-Modell hingegen wird vermutlich mit 128, 512 und 1.000 GB in den Handel kommen. Der Preis liegt bei dem teuersten Modell bei 1.549 Euro.

Unklar hingegen ist weiterhin, was es mit dem geheimnisvollen Samsung Galaxy Beyond X – das sogenannte Jubiläumsmodell – auf sich hat. Experten sind der Meinung, dass das 5G-Modell nicht mit der S10-Serie vorgestellt wird. Auch der Verkaufsstart des exklusiven Smartphones ist erst für das 2. Quartal 2019 geplant.

[Quelle: Gizmodeo | via Mobiflip]

 

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 6T. Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares