Samsung Galaxy S20-Serie und das Galaxy Z Flip offiziell

Fernab vom Coronavirus hat Samsung heute Nacht seinen Unpacked-Event in San Francisco abgehalten. Im Grunde reine Formsache, da zur Samsung Galaxy S20-Serie und dem Galaxy Z-Flip bereits im Vorfeld alles bekannt war. Es ist aber dennoch schön, alles noch einmal aus offiziellen Munde zu hören.

Samsung hat heute pünktlich um 20:00 Uhr deutscher Zeit in den USA wie angekündigt den Galaxy Unpacked 2020 Event abgehalten. Marketing Director Samsung Rebecca Hirst begrüßte die anwesenden Medien- und Pressevertreter in dem Palace of Fine Arts in San Francisco. Und wie erwartet, präsentierte uns das Unternehmen die bereits zuvor ausführlich geleakten Produkte. Darunter die Samsung Galaxy S20-Serie bestehend aus dem Samsung Galaxy S20, Galaxy S20 Plus und dem Galaxy S20 Ultra (4G/5G Versionen). Weiterhin der Star des Abends, das bereits zweite Samsung-Foldable mit dem Galaxy Z Flip. Und Last but not least, die neuen Galaxy Buds Plus In-Ear-Kopfhörer, welche es für Vorbesteller anstelle den 169 Euro gratis dazu gibt.

Wirklich viel Neues haben wir nicht erfahren und war auch aufgrund der zum Teil eigenen Leaks wie das Video zum Galaxy Z Flip zur Oscar-Verleihung auch nicht zwingend notwendig. Von daher machen wir es kurz und zeigen euch zum einen die technischen Daten in übersichtlichen Tabellen und zum anderen berichten wir nur über die Dinge, die im Vorfeld noch nicht bekannt waren.

Die Samsung Galaxy S20-Serie

Samsung Galaxy S20-Serie

Keine Frage, das Key-Feature der drei Smartphone-Modelle ist die Hauptkamera. Dabei drängt sich das Samsung Galaxy S20 Ultra geradewegs mit 100-fachen „Space Zoom“ in den Vordergrund. Auch die neuen Video-Funktionen wie „Super Steady 2.0“, „Anti-Roll-Stabilisierung“ und die „AI-Bewegungsanalyse“ für Videoaufnahmen mit einer Auflösung bis zu 8K, gehören mit Sicherheit dazu. Dabei bietet das Galaxy S20 und S20 Plus einen 3-fachen und das S20 Ultra einen 10-fachen verlustfreien (optischen Hybrid) Zoom.

Technische Daten der Samsung Galaxy S20-Serie

Technische Daten
Modell Galaxy S20 Galaxy S20 Plus Galaxy S20 Ultra
Display 6,2 Zoll
Dynamic AMOLED
Infinity-O mit 120 Hz
20:9 Seitenverhältniss
3.200 x 1.440 Pixel
563 ppi
Gorilla Glass 6
6,7 Zoll
Dynamic AMOLED
Infinity-O mit 120 Hz
20:9 Seitenverhältniss
3.200 x 1.440 Pixel
525 ppi
Gorilla Glass 6
6,9 Zoll
Dynamic AMOLED
Infinity-O mit 120 Hz
20:9 Seitenverhältniss
3.200 x 1.440 Pixel
511 ppi
Gorilla Glass 6
Speicher (RAM/UFS) 8/12 GB RAM LPDDR4X
128 GB
erweiterbar via microSD
max 1 TB
8/12 GB RAM LPDDR4X
128/512 GB
erweiterbar via microSD
max 1 TB
12/16 GB RAM LPDDR5X
128/512 GB
erweiterbar via microSD
max 1 GB
Prozessor Exynos 990 Octa-Core
2x Mongoos-M5
2x Cortex A76
2x Cortex A55
64-bit 7 nm-Verfahren
Mali-G77-MP11-GPUDual-Core-NPU
Exynos 990 Octa-Core
2x Mongoos-M5
2x Cortex A76
2x Cortex A55
64-bit 7 nm-Verfahren
Mali-G77-MP11-GPUDual-Core-NPU
Exynos 990 Octa-Core
2x Mongoos-M5
2x Cortex A76
2x Cortex A55
64-bit 7 nm-Verfahren
Mali-G77-MP11-GPUDual-Core-NPU
Hauptkamera Triple-Kamera
12 MP Haupt
64 MP Telezoom
12 MP Ultra Weitwinkel
3x optischer Zoom
30x digitaler Zoom
8K/30 fps
Quad-Kamera
12 MP Haupt
64 MP Telezoom
12 MP Ultra Weitwinkel
3D-ToF-Kamera
3x optischer Zoom
30x digitaler Zoom
8K/30 fps
Quad-Kamera
108 MP Haupt
48 MP Telezoom
12 MP Ultra Weitwinkel
3D-ToF-Kamera
10x optischer Zoom
100x digitaler Zoom
8K/30 fps
Frontkamera Single-In-Display
Punch Hole
10 MP f/1.9
AF
4K/60 fps
Single-In-Display
Punch Hole
10 MP f/1.9
AF
4K/60 fps
Single-In-Display
Punch Hole
40 MP
AF
4K/60 fps
Maße 152 x 68 x 7,9 mm 162 x 74 7,8 mm 167 x 76 x 8,8 mm
Gewicht 164 g 188 g 221 g
Betriebssystem Android 10.0
One UI 2.0
Android 10.0
One UI 2.0
Android 10.0
One UI 2.0
Akku 4.000 mAh
Fast Charging 25 Watt
Fast Wireless Charging 2.0
Wireless Powershare
4.500 mAh
Fast Charging 25 Watt
Fast Wireless Charging 2.0
Wireless Powershare
5.000 mAh
Fast Charging 45 Watt
Fast Wireless Charging 2.0
Wireless Powershare
Besonderheiten AKG Stereo-Lautsprecher,
Dolby Atmos
Fingerabdruckleser (im Display)
HDR10+
IP68
WiFi 6, BT 5.0, NFC
LTE 4G + 5G
Type C (3.2)
 AKG Stereo-Lautsprecher,
Dolby Atmos
Fingerabdruckleser (im Display)
HDR10+
IP68
WiFi 6, BT 5.0, NFC
LTE 4G + 5G
Type C (3.2)
 AKG Stereo-Lautsprecher,
Dolby Atmos
Fingerabdruckleser (im Display)
HDR10+
IP68
WiFi 6, BT 5.0, NFC
LTE 5G
Type C (3.2)
Farben Cosmic Gray,
Cloud Blue,
Cloud Pink
Cosmic Black,
Cosmic Gray,
Cloud Blue
Cosmic Black,
Cosmic Gray
Preise ab dem 13. März
899 Euro
999 Euro (5G)
ab dem 13. März
999 Euro 128 GB/4G
1.099 Euro 128 GB/5G
1.249 Euro 512 GB/5G
ab dem 13. März
1.349 Euro (128 GB)
1.549 Euro (512 GB)

Star des Abends ist das Samsung Galaxy Z Flip

Es hatte fast den Anschein, als sei das zweite faltbare Smartphone von Samsung, der Star des Abends. Das geht nicht nur aus der deutlich früheren Verfügbarkeit hervor. Auch die geplanten Ambitionen, in diesem Jahr 2,5 Millionen Galaxy Z Flip-Modelle zu verkaufen, sind recht sportlich.

Samsung Galaxy Z Flip

Das Samsung Galaxy Z Flip ist das erste faltbare Smartphone, welches ein faltbares Ultra Thin Glass besitzt und somit deutlich besser gegen Kratzer und anderen Umwelteinflüssen geschützt ist, als es die Kunststoff-Displays der anderen Foldables hergeben. Weiterhin besitzt es den sogenannten „Flex-Mode“, der gemeinsam mit Google entwickelt wurde und praktisch ein zweigeteiltes Display zulässt, wie auf dem Bild zu sehen ist.

Technischen Daten des Samsung Galaxy Z Flip

Technische Daten
Display First Screen
6,7 Zoll Infinity Flex-O Display – 2.636 x 1.080 Pixel
Ultra Thin Glass
Second Screen
1,06 Zoll Super AMOLED-Display – 300 x 112 Pixel
Gorilla Glass 6
Speicher (RAM/UFS) 8 GB RAM, 256 GB UFS 3.0, direkt unterstützte Cloud-Ports Samsung Cloud, Google Drive, MS Onedrive (kein Micro-SD)
Prozessor Snapdragon 855 Octa-Core (7nm)
1x ARM Cortex A77 max 2,84 GHz
3x ARM Cortex A77 max 2,42 GHz
4x ARM Cortex A55 max 1,8 GHz
Adreno 640 GPU (587 MHz)
Hauptkamera 12 MP Dual Pixel, Blendenweite f/1.8, Öffnungswinkel 78° +
12 MP Ultraweitwinkel f/2.2, 123°, Blitz, HDR 10+,
Schnellstart, opt. Bildstabilisierung
Frontkamera 10 MP Dual Pixel, f/2.4, 80°, Autofokus, Sprachkontrolle
Video UHD 4K 60 fps (Hauptkamera), UHD 4K 30 fps (Front), HDR10+
Videowiedergabe Unterstützte Formate: MP4, M4V, 3GP, 3G2, WMV, AVI, MKV, WBEM
Sensoren Beschleunigungssensor, Barometer, Kompass, Helligkeitssensor, Näherungserkennung, Fingerabdrucksensor, Gyroskop
Akku 3.300 mAh, Schnellladen 15 Watt, Qi-Laden 9 Watt
Verbindungen Bluetooth 5.0, USB Typ C, NFC, WiFi 6 (2,4 + 5 GHz), WiFi direkt, Mirrorlink, Smart View
Mobilfunk 2G (GPRS/EDGE): GSM850,GSM900,DCS1800,PCS1900
3G (HSDPA+): B1(2100),B2(1900),B4(AWS),B5(850),B8(900)
4G (LTE): B1(2100), B2(1900), B3(1800), B4(AWS), B5(850), B7(2600), B8(900), B12, B13, B14, B17(700), B18, B19, B20(800), B25, B26, B28(700), B29, B30, B34, B38, B39, B40, B41, B46, B66, B71
Sicherheit Gesichtserkennung,
Fingerabdruck (seitl.),
Knox 3.4.1
Musik AKG Stereo-Lautsprecher,
Dolby Atmos,
eingebettete Spotify-Anwendung, unterstützte Formate: MP3, M4A, 3GA, AAC, OGG, OGA, WAV, WMA, AMR, AWB, FLAC, MID, MIDI, XMF, MXMF, IMY, RTTTL, RTX, OTA, DFF, DSF, DSF, APE
Satelliten GPS, GLONASS, Beidou, Galileo
Farben Mirror Black
Mirror Purple
Mirror Gold (nur in wenigen Ländern verfügbar)
Maße (H x B x T) Zugeklappt: 87,4 x 73,6 x 15,4 – 17,3 Millimeter
Aufgeklappt: 167,9 x 73,6 x 6,9 – 7,2 Millimeter
Gewicht 183 Gramm
Betriebssystem Android 10.0
One UI 2.0
Verfügbarkeit Ab sofort vor bestellbar
ab dem 21. Februar 2020 im Handel
Preis 1.480 Euro

Idealo hat bereits eine Prognose für den Preisverlauf

Keine Frage, die Preise sind Samsung gewohnt heftig. Wer die Geduld hat zu warten, wird laut Idealo und dessen Prognose auf Basis der Vorgänger belohnt. Bereits 3 Monate der Abstinenz reichen aus um 20 bis 25 Prozent zu sparen.

Idealo Preis-Prognose

[Quelle: Galaxy Unpacked]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares