Trotz US-Embargo: Honor liefert Update auf Android Q

Es war bereits nach der Ankündigung des Mutterkonzerns zu vermuten, dass auch Honor trotz US-Embargo Android Q für die aktuellen Modelle ausliefern wird. Dennoch hat das Unternehmen sich nicht die Gelegenheit nehmen lassen, dies ausschweifend mit den Fans zu feiern.

 

Huawei steht auf der Blacklist des amtierenden US-Präsidenten, was soviel bedeutet, dass US-Unternehmen verboten wird Geschäfte mit Huawei zu betreiben. Natürlich ist auch das Tochterunternehmen von dem Embargo betroffen. Vor einer Woche dann gab Huawei bekannt, dass System- und Sicherheits-Updates weiterhin garantiert werden. Das Unternehmen geht sogar noch einen Schritt weiter und garantiert für einige Huawei-Smartphones ein Update auf Android Q zu liefern.

Gleiches Versprechen gab nun Honor am vergangenen Abend über die sozialen Netzwerke. Das Unternehmen adaptiert den Mutterkonzern, wie bereits bei dem Statement zur aktuellen Situation. Jedoch ist man in Deutschland ein wenig zurückhaltender.

Frankreich liefert Android Q trotz US-Embargo

Während in Frankreich von Honor ganz klar auch das Update auf Android Q mit EMUI 9.1 kommuniziert wird, geht das Unternehmen hierzulande erst einmal nur von den regulären Sicherheitspatches und Android-Updates aus.

Ähnliche Zurückhaltung hatte das Unternehmen auch bei dem verschobenen Release des Honor 20 und Honor 20 Pro bewiesen. Diese sollen im Übrigen als erstes das Android-10-Update erhalten. Offiziell soll das Honor 20 zu einem Preis von 499 Euro ab dem 3. July 2019 verfügbar sein. Dies feiert das Unternehmen auch einen Tag später mit dem ersten Fan-Meetup in München. Wenig später folgt dann auch der Release des 599 Euro teuren Honor 20 Pro.

Nach wie vor steht der GO2mobile-Redaktion kein Testsample des Honor 20 oder Honor 20 Pro zur Verfügung. Gern hätten wir euch die Zeit bis zum Verkaufsstart mit einem ausführlichen Test der beiden Kandidaten vertrieben. Wir hoffen weiter.

Auch der neue Fortnite-Skin – diesmal mit dem Wonder Outfit eine Dame, wird dann auch in Kürze wieder ein Thema bei uns. Schauen wir einmal wie Honor die Vergabe diesmal gelöst hat. Beim Honor Guard haben Betrugsversuche immer wieder zu Verzögerungen geführt.

[Quelle: Honor]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares