[Video] Oppo Find X3 Pro im Fast Unboxing

Die Oppo Find X3-Serie ist seitdem 11. März offiziell und ist ab dem 1. April verfügbar. Das Flaggschiff des Trios ist das Oppo Find X3 Pro, welches vermutlich durch sein besonders geschmeidiges geformte Kamera-Setup auf der Rückseite in manch einen Interessenfokus erhalten hat. Nicht zuletzt macht auch eine mysteriöse „Mikroskop“-Kamera von sich Reden. Doch bevor wir in der GO2mobile-Redaktion das Android-Smartphone ausführlich testen, wird es traditionell vor der laufenden Kamera ausgepackt.

Günstig ist das Oppo-Flaggschiff nicht

Satte 1.149 Euro will die OnePlus-Schwester für das Oppo Find X3 Pro haben. Dafür gewährt der Hersteller schnellentschlossenen Vorbestellern (bis 15. April) gratis einen Sonos Move Lautsprecher* dazu. Der smarte Lautsprecher hat aktuell einen Wert von „round about“ 400 Euro, was ein echt gutes Angebot ist. Aber auch sonst steht das Premium-Smartphone mit einem 6,7 Zoll großem AMOLED-Display mit 120 Hertz und einer kristallklaren Auflösung von 3.216 x 1.440 Pixel recht gut da. An Bord natürlich Qualcomms heftigster Octa-Core-Prozessor, mit einem Snapdragon 888. Der steht ja aktuell in Verruf nicht durchgehend verfügbar zu sein. Ein Problem mit dem sich die Halbleiter-Industrie generell plagt, wie potentielle PS5-Kunden sicherlich zu Genüge erfahren durften.

Besonderes Augenmerk dürfte die verbaute Quad-Kamera erhalten. Und das nicht nur aus rein optischen Gründen. Vielmehr verbaut der Hersteller gleich zwei 50-Megapixel-Sensoren der Kategorie Sony IMX766. Angereichert wird das Quartett mit einer 13-Megapixel-Telefoto-Kamera und der eingangs erwähnten „Mikroskop“-Optik samt dedizierten LED-Lichtring. Wir sind auf jeden Fall auf das Testurteil gespannt. Das kleiner Exemplar des Trios, hat in unserem Test gar nicht mal so schlecht abgeschnitten. Kostet aber auch deutlich weniger.

Oppo Find X3 Lite im Test: Die Mischung machts!

Unboxing des Oppo Find X3 Pro

In unserem Video geht es nur um das Unboxing des Find X3 Pro. Wie auch schon von älteren Video-Formaten gewohnt (siehe Flash Unboxing), spielt der Faktor Zeit eine wichtige Rolle. So braucht es keine 1:40 Minute um das Smartphone aus seiner Verpackung zu befreien und zu zeigen wie das Android-11-Smartphone samt ColorOS 11.2 aussieht und was sich in der Verpackung befindet. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim zuschauen!

*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

Kathrin Teichert

Nach der erfolgreichen Beendigung meines Abiturs habe ich mir eine Auszeit vom Lernen gegönnt und bin seitdem in der glücklichen Situation meinem Hobby nachzugehen: dem Reisen. Als freie Bloggerin schreibe ich hauptsächlich für Reiseportale und bin so "beruflich" bedingt mit der mobilen Technik in Kontakt getreten. Ich nutze ein iPhone XR und ein MacBook Air, sowie ein HTC 10 in einer Dual-SIM-Ausführung, für den schnellen Wechsel der SIM-Karten im Ausland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.