Vivo X70 Series wird am 9. September offiziell vorgestellt

Vermutlich für viele wenig überraschend, stellt die ehemalige BBK-Tochter Vivo bereits schon morgen in einer Woche die Vivo X70 Serie offiziell vor. Zwar gibt es den Vorgänger hierzulande erst seit Juni im Handel zu kaufen, aber im Heimatland China ist man da etwas schneller unterwegs. Bisheriges Bildmaterial und Informationen lassen insgesamt drei neue Smartphones vermuten, dessen Ausstattung sich nicht vor der Konkurrenz verstecken braucht.

 

Hierzulande sind wir „noch“ bei dem Vivo X60 Pro

Bereits vergangene Woche hatten wir mehrere Beiträge zu einem Vivo X70 Pro und Pro+. Derartige Artikel mit umfänglichen technischen Daten und erstem Bildmaterial sind im Grunde sehr häufig ein sicheres Anzeichen für einen kurzfristigen Release. Und im Fall der Vivo X70 Series soll sich diese Regel auch bestätigen. Und das höchst offiziell und gleich mit einem schicken Teaser-Video, welches uns ein weiteres mal das breite Kamera-Design bestätigt. Laut dem folgenden Video soll es der 9. September im Heimatland China werden. Hierzulande kam ja gerade erst der Vorgänger, das Vivo X60 Pro in die Verkaufsregale. Der ausführliche Testbericht sollte an diesem Wochenende bei uns erscheinen.

Vivo X70 Series kündigt sich offiziell für den 9. September an

Beworben wird in dem Videotext nur das Vivo X70 Basismodell. Kein X70 Pro oder gar X70 Pro+. Das Modell was im Video gezeigt wird ist aber eindeutig als Pro+ gekennzeichnet. In unserem Beitrag vergangene Woche waren sich Experten ja nicht sicher, ob das Pro-Plus-Modell nicht sogar auf der Rückseite mit einem zweiten Display, wie das Xiaomi Mi 11 Ultra erscheinen wird. Mit diesem Teaser können wir das aber ab sofort ausschließen.

Wunderbar zu erkennen, dass zumindest bei dem teuersten der drei Modelle eine Quad-Kamera inklusive einem Periskop-Objektiv verbaut ist. Sehr schön an dem rechteckigen Sichtfenster unten rechts im Array zu erkennen. Ebenfalls deuten der Schriftzug eine Brennweite von äquivalenten 14 bis 125 Millimeter und einer Blende von f/1.57 für das Android-Smartphone an. Gerade was Aufnahmen bei schlechten, beziehungsweise dunklen Lichtgegebenheiten anbelangen, sollte das Vivo X70 Pro+ gut aufgestellt sein. Von einer Gimbal-Aufhängung, welche zumindest beim Vivo X51 5G und X60 Pro noch im Fokus des Marketing waren, ist hier nichts zu erkennen. Für mich als Designfanatiker ist die Orange farbene Kunstleder-Rückseite schon jetzt ein „must have“.

Vivo X70 und Smartwatch

Und eine neue Smartwatch?

Ein kleiner Funfact am Ende: Das Video beginnt mit einer Uhr. Das kann einfach nur ein gewähltes Stilelement des Regisseurs sein, kann aber auch der Hinweis auf eine neue Smartwatch sein. Denn auf der Homepage wird da so etwas in der Art bereits angedeutet. Vielleicht eine Vivo Watch 2?

[Quelle: Sina Weibo | via Sparrowsnews]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.