Vivo Y21: Neuer Einsteiger für knapp 180 Euro

Die ehemalige BBK-Tochter Vivo hat vergangene Woche vorerst für den indischen Markt das Vivo Y21 offiziell vorgestellt. Das umgerechnet knapp 180 Euro günstige Smartphone bietet nicht nur optisch große Übereinstimmungen zu dem hierzulande seit Sommer erhältlichen Vivo V21 5G.

 

Ist das Vivo Y21 interessant für uns?

Vivo hat sich mehr oder weniger von dem großen Dachverband BBK Electronics entsagt. Zumindest ist das der offiziell gewünschte Tenor. Geradewegs als erfrischend angenehm die Produkt-Politik, welche man hierzulande pflegt. Klar und simpel in ein aktuelles Einsteiger-, Mittelklasse- und Flaggschiffklasse strukturiert. Letzteres befindet sich aktuell mit dem Vivo X60 Pro in der GO2mobile Test-Redaktion. In Indien hat man nun mit dem Vivo Y21 ein neues Einsteiger-Modell offiziell vorgestellt, dessen Verfügbarkeit in Deutschland aktuell noch ungeklärt ist. Derweil packen wir mal die technischen Daten aus und ihr entscheidet ob das etwas für round about 180 Euro für euch ist.

Das Vivo Y21 ist mit einem 6,51 Zoll großem IPS-Display ausgestattet, welches eine Auflösung von 1.440 x 720 Pixel (HD+). In einer längst vergessenen tropfenförmigen Notch befindet sich eine 8 Megapixel Frontkamera. Als Antrieb dient dem Einsteiger ein MediaTek Helio P35 Octa-Core-Prozessor (MT6765). Seine maximale Taktrate beträgt in unserem Fall 2,3 GHz und wird von einer PowerVR GE8320 GPU (Graphics Processing Unit) grafisch unterstützt.

Vivo Y21

Viel Speicher- und Akku-Kapazität

In Sachen Speicher baut das Vivo Y21 auf 4 GB RAM zuzüglich einen virtuellen Gigabyte und ordentliche 128 GB internen Programmspeicher. Sogar eine optionale Erweiterung via microSD-Karte ist bis zu 1 TB möglich. Neben der 13-Megapixel-Dual-Kamera, welche von einem 2-Megapixel-Makro-Sensor flankiert wird, dürfte der 5.000 mAh starke Akku für große Augen sorgen. Dieser kann sogar mit 18 Watt entsprechend schnell geladen werden. Sogar einen seitlichen Fingerabdrucksensor verbaut Vivo in den Einsteiger. Und? Ist das Vivo Y21 mit Android 11 (Funtouch OS 11.1) wahlweise in den Farben Midnight Blue oder Diamond Glow etwas? Über Amazon Indien lässt es sich schon bestellen.

[Quelle: Amazon | via Caschys Blog]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.