ZTE Axon 30 mit bester Under-Display-Camera ist offiziell

Heute wurde vorerst in China das ZTE Axon 30 offiziell vorgestellt. Der deutsche Release wird erst im September sein, wie der Konzern GO2mobile gegenüber mitteilt. Konnte man bei dem Vorgänger unter gewissen Umständen die „unsichtbare“ Frontkamera noch unter dem Display erkennen, so ist das bei der 2. Generation der Under-Display-Camera nicht mehr der Fall. Auch die Qualität der Selfies sind nach eigenen Angaben nun um einiges besser.

 

Das ZTE Axon 30 5G ist zumindest in China offiziell

ZTE Axon 30 5GEtwas ungewöhnlich, bei der ZTE Axon 30 Serie mit der Vorstellung des Ultra-Flaggschiffs zu beginnen, doch bei dem Modell ist die neue Under-Display-Camera (UDC) der zweiten Generation nicht verbaut. Vielleicht wollte man sich noch ein kleines Zeitfenster für den letzten Schliff schaffen. Denn der Vorgänger – das ZTE Axon 20 mit der weltweit ersten UDC hat durchweg eine schlechte Kritik bekommen. Auch bei uns waren die Foto-Ergebnisse eher suboptimal. Ob tatsächlich die Selfies mit der 16 Megapixel Frontkamera wirklich besser sind, muss sich jedoch noch rausstellen.

16 Megapixel versteckt hinter 400 ppi

Versteckt hat sich die Kamera unter dem 6,92 Zoll großem AMOLED-Display mit einer Bildwiederholrate von maximal 120 Hertz und einer Auflösung von 2.460 x 1.080 Pixel. Auch die Abtastrate von 360 Hertz ist nicht gerade ohne. Anders als im Ultra, wo ein Snapdragon 888 verbaut ist, sorgt im ZTE Axon 30 ein Snapdragon 870 Octa-Core-Prozessor für den nötigen Vortrieb. Dabei wird er wahlweise von 6/128 GB, 8/128 GB, 8/256 GB und 12 GB RAM und 256 GB internen Programmspeicher zur Seite. Auch ZTE bietet jetzt einen längst vergessenen Trend für virtuellen Arbeitsspeicher. Bei dem Axon 30 sind es noch einmal bis zu 5 GB.

Auch ZTE frönt dem neuen Kameradesign, welches wir zuerst bei der Huawei P50 Serie zu sehen bekamen. Dabei gibt es im rechteckigen Array zwei große Linsenähnliche Kreise. In der oberen eine 64-Megapixel-Hauptkamera (IMX682) und in der unteren „Rundung“ gleich drei Sensoren. Eine 8 Megapixel-Ultraweitwinkel-, eine 5-Megapixel Makro- und einen 2-Megapixel-Tiefen-Sensor. Der Akku bietet eine Gesamtkapazität von 4.200 mAh und kann mit maximalen 55 Watt entsprechend schnell geladen werden.

In China geht es bei 290 Euro los

Die Preise in China belaufen sich zwischen 2.198 Yuan (290 Euro) und 3.098 Yuan (400 Euro) und sind in den Farben Schwarz und Grün in China ab dem 3. August erhältlich. Wie eingangs erwähnt, folgt der deutsche Verkaufsstart im September 2021.

ZTE Axon 30 5G

[Quelle: Pressemitteilung]

[Video] ZTE Axon 20 5G im Fast Unboxing

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.