ALCATEL ONETOUCH Idol 4S im Bundle mit VR-Brille

Geschrieben von

ALCATEL ONETOUCH Idol 4S

Vor einigen Tagen war das ALCATEL ONETOUCH Idol 4S und dessen kleineres Schwestermodell erstmals aufgetaucht, deren offizielle Vorstellung im Rahmen des MWC 2016 in gut einer Woche erwartet wird. Nun macht das ungewöhnliche Smartphone des französischen Herstellers erneut von sich Reden und das wird vor allem Fans von der virtuellen Realität besonders erfreuen. Denn wie bei dem Samsung Galaxy S7 scheint es auch hier eine VR-Brille gratis dazu zu geben.

Denn die Verpackung des ALCATEL ONETOUCH Idol 4S ist nicht nur eine stabile Kunststoff-Hülle, sondern mit wenigen Handgriffen auch eine vollwertige Google Cardboard Alternative. Allein dadurch wird das Phablet mit seinem 5,5 Zoll großen Display ein spannendes Angebot, da es nicht nur die nötige Power besitzt, sondern eben auch gleich die passende VR-Brille.

Ob das Bundle weltweit erscheint oder nur für den zuletzt verstärkt im Fokus stehenden US-Markt ist dabei unklar. Vermutlich wird sich der im Besitz des chinesischen Unternehmens TCL befindliche Hersteller in seiner abendlichen Pressveranstaltung am 20. Februar dazu äußern.

Flaggschiff ALCATEL ONETOUCH Idol 4S

Abseits von diesem Punkt kann das Android Smartphone auch technisch beeindrucken (zum Beitrag). So wird das Display nicht nur mit 5,5 Zoll gleich groß bleiben im Vergleich zum Vorgänger, sondern mit der AMOLED-Technologie von Samsung und einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel ein deutliches Plus im Vergleich zum Vorgänger namens ALCATEL ONETOUCH Idol 3 (5.5) darstellen.

Die nötige Power bezieht das ALCATEL ONETOUCH Idol 4S aus dem neuen Snapdragon 652, bei dem es sich lediglich um den neuen Namen des ursprünglich als Snapdragon 620 vorgestellten Prozessors handelt. Dieser kann auf vier Cortex A72 Kerne mit bis zu 1,8 GHz und vier Cortex A53 Kerne mit bis zu 1,2 GHz zugreifen kann. Damit stellt der Snapdragon 652 einen der schnellsten Smartphone-Prozessoren der Premium-Mittelklasse dar und kann in gewisser Weise als Nachfolger des sehr ähnlichen Snapdragon 808 angesehen werden. Für eine flüssige Bedienung auch bei vielen offenen Apps sorgen 3 GB RAM.

Der interne Speicher ist mit 16 GB relativ klein geraten für ein Top-Modell, lässt sich aber mit einer MicroSD-Speicherkarte im bis zu 200 GB erweitern.
Auch die 16 Megapixel Kamera mit einer Blende von f/2.0 und die 8 Megapixel Frontkamera lassen kaum einen Zweifel zu, dass das ALCATEL ONETOUCH Idol 4S an der Spitze des ALCATEL ONETOUCH Portfolio sitzt.

Vor allem der Preis von vermuteten 400 US-Dollar lässt auf ein attraktives Android Smartphone hoffen, welches wie gesagt durch die Google Cardboard kompatible VR-Brille als Verpackung einzigartig ist.
Was man sich von einer solchen VR-Brille erwarten kann, haben wir für euch im letzten Jahr einmal näher angeschaut:

Von Pappe bis Plastik: Preiswerte Virtual-Reality-Brillen im Test!

Ob die VR-Brille von ALCATECH ONETOUCH ähnlich dem Kunststoff-Modell von Pearl auch eine Schaumstoff-Polsterung für ein angenehmeres Tragen besitzt, ist bis auf weiteres offen. Da das ALCATEL ONETOUCH Idol 4S mit 149 Gramm nicht unbedingt leicht ist und auch die Virtual Reality Brille aus Kunststoff einiges wiegen wird, kann man davon ausgehen.

Selbstverständlich muss man nicht zwingend auf das Smartphone warten, denn schon jetzt gibt es eine sehr große Auswahl an Google-Cardboard-Ablegern aus Pappe bis hin zu Kunststoff.
Dennoch könnte das ALCATEL ONETOUCH Idol 4S nicht nur wegen der beiliegenden VR-Brille zahlreiche Käufer finden.

[Quelle: VentureBeat]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,760 Sekunden