anDROID 5.0 Jelly Bean doch nicht zur Google I/O 2012?

Geschrieben von

anDROID Jelly Beans 5.0Geht es um begehrte Dinge neigen viele dazu Mutmaßungen zu verbreiten die teilweise aus reiner Phantasie entstanden sind. Bekannte Beispiele sind da sicherlich unter anderem die Veröffentlichung des iPhone 5, des Samsung Galaxy S3 oder  dem neuesten mobilen Betriebssystem von Google, anDROID 5.0 Jelly Bean. Nun ist aufgrund der aktuellen Mobile World Congress in Barcelona die Möglichkeit vor Ort direkt mit aussagekräftigen Personen zu sprechen um mit dem ein oder anderen Gerücht aufzuräumen.

Einer dieser aussagekräftigen Personen ist Hiroshi Lockheimer, Vizepräsident von der mobilen Entwicklung bei Google, mit dem der Kollege Matt Hamblen von computerworld.com die Gelegenheit hatte zu sprechen.
Eines der wichtigsten Fragen war natürlich ob die nächste Generation von anDROID denn nun den Namen Jelly Bean erhalten wird und auch als Versionsnummer 5.x deklariert wird. Zu dem Namen wollte Herr Lockheimer nicht festlegen lassen doch ein verschmitzter Blick auf ein Glas voll mit Jelly Beans auf dem Google Stand der MWC sagt manchmal mehr als 1000 Worte. Als hiermit bestätigt gilt aber die Versionsnummer 5.x die so nun offiziell publiziert werden kann.

Die zweite Frage die uns allen unter den Nägeln brennt ist, ob wie von allen vermutet, Google wie in der Vergangenheit die Google I/O (Entwicklerkonferenz im Moscone Center West, San Francisco) dieses Jahr dazu nutzten wird um anDROID 5.x der Öffentlichkeit zu präsentieren?

Hier fällt die Antwort des Google Mitarbeiters etwas unerwartet aus der zum einen sich dahin gehend äußert das Google in Zukunft nur noch eine Version pro Jahr heraus bringen wird und nicht wie in der Vergangenheit halbjährlich und das aller Wahrscheinlichkeit nach zu Gunsten eines völlig neuen Benutzergeschmeidigkeit des kompletten Betriebssystem und der tieferen Integration von Datenübertragung mittels Google Drive, NFC (Near Field Communication), WLAN und 3G/4G, erst im Herbst diesen Jahres.

Denn ausgehend von dem neuen Jahresrhythmus, bei dem anDROID 4.x Ice Cream Sandwich im November 2011 das Licht der Öffentlichkeit erblickte, wäre das ja nun nicht die vom  27 – 29/06/12 stattfindende Google I/O 2012.
Doch noch ist nicht alle Hoffnung verloren, denn Hiroshi Lockheimer so weiter, ist man mit der Veröffentlichung von anDROID 5.x sehr flexibel und könnte auch kurzfristig mit einem fertigen Produkt an die Öffentlichkeit treten.

Zum Abschluss wies Google auch auf die im eigenen Hause bekannte Problematik zum Thema Update hin die man hofft mit der im letzten Jahre gegründeten  Android Update Alliance in den Griff zu bekommen.

Schluss endlich können wir nur hoffen das die Andeutung auf  die Möglichkeit eines kurzfristigen Release von anDROID 5.x, diese zur Google I/O 2012 doch noch realisiert wird. Denn nicht umsonst wurde die Entwicklerkonferenz dieses Jahr verschoben und um einen Tag verlängert.

[Quelle: Computerworld | via androidNEXT]
The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


197 Abfragen in 0,418 Sekunden