Android L Ankündigung für Moto X und Moto G ist ein Fake

Geschrieben von

Motorola Moto G

Gestern berichteten wir über eine Ankündigung von Motorola, dass die Modelle Moto G und Moto X sobald wie möglich ein Update auf Android L erhalten würden. Was für sehr positive Stimmung sorgte entpuppt sich nun allerdings als das, was niemand hoffte: Das Ganze ist nur ein riesiger Fake und die Facebook-Seite nicht einmal echt.

Google stellte Android L erst vor gut zwei Tagen offiziell vor und nun das: Die Behauptung das Motorola seine Modelle Moto X und Moto G zeitnah mit einem Update versorgt ist erstunken und erlogen. Wie unsere Kollegen bei TechnologieJunkies herausgefunden haben, ist die fragliche Facebook-Seite Motorola Deutschland keine offizielle Seite von Motorola selbst. Somit bleibt HTC bis auf Weiteres der einzige Android-Hersteller, der sich bisher zu einem möglichen Update ganz konkret geäußert hat.

Moto G ohne Android L?

Eigentlich hätte uns das selber auffallen müssen, da während der gesamten Keynote zur Google I/O 2014 nie die Rede von Android 5.0 war, sondern es nur als Android L bezeichnet wurde. Insofern geht das Hoffen (und Bangen?) für Besitzer eines Moto X bzw. Moto G wieder von vorne los ob man denn nun ein Update erhält oder nicht. Angesichts der Update-Politik von Motorola seit der Übernahme durch Google ist die Hoffnung nicht ganz unberechtigt, dass es ein Update geben wird. Schließlich sind das Moto X, Moto G und Moto E sehr schnell auf die jeweils aktuelle Android-Version aktualisiert worden. Und technisch sind beide definitiv in der Lage für Android L, dessen Ressourcenverbrauch nochmals optimiert werden konnte.

[Quelle: TechnologieJunkies | Danke für den Tipp, Nicole]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,446 Sekunden