Build with Chrome: Googles Lego-Baukasten funktioniert jetzt mobil

Geschrieben von

Build with Chrome: Lego-Baukasten im Browser

Google hat es sich mit seinem Chrome-Browser zur Aufgabe gemacht, offene Webtechnologien wie WebGL zu fördern und als Schaukasten dient das Projekt „Build with Chrome“. Zu was WebGL fähig ist zeigt das Experiment in Zusammenarbeit mit einem australischen Team, das die Lego-Welt kurzerhand in den Browser verfrachtet. Und das nun auch mobil.

Man kann von Lego halten was man will aber die Kunststoff-Steinchen in zig verschiedenen Formen regen die Fantasie an, egal ob Jung oder Alt. Seit 1949 begeistert das Prinzip von Lego und hat etliche Kunstwerke zu Tage gefördert, die man in etlichen Legoland-Parks weltweit bestaunen kann. Außerdem fördern das Klötzchen-Bauen die Kreativität, was selbst Erwachsene nach wie vor zu Begeistern weiß. Wer jedoch keinen Platz mehr hat für weitere Lego-Steine, der kann ab sofort auch im Browser seiner Leidenschaft frönen. Möglich macht es das Projekt „Build with Chrome„, was die Welt von Lego per WebGL in den Browser bringt.

 

„Build with Chrome“ und Lego

Was die Sache allerdings zusätzlich interessant macht, ist die Ausweitung des Projektes auf die mobile Ausgabe des Chrome Browsers für Android und Co. Wie bei der klassischen (und analogen) Variante könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen und drauf losbauen was das Zeug hält. Mit der Integration von Google+ lassen sich die erstellten Meisterwerke sogar mit den eigenen Kreisen teilen und Meinungen einholen. Oder man schaut einfach, was die „Konkurrenz“ so macht.

Zwar ist die Bedienung des Interface einfacher mit Maus und Tastatur aber dem Spielspaß dürfte das eher weniger anhaben. Jung gebliebene Lego-Fans dürften jedenfalls ihre helle Freude an dem digitalen Baukasten haben. Lediglich eine einmalige Anmeldung für „Build with Chrome“ bedarf es und schon kann man nach Lust und Laune loslegen. Übrigens wird kommenden Monat ein Film in die US-Kinos kommen, der sich rund um die bunten Klötzchen dreht.

Chrome-Browser – Google
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
[Quelle: AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


216 Abfragen in 0,440 Sekunden