[CES 2013] Samsung stellt Galaxy S2 Plus offiziell vor

Geschrieben von

130110_4

Im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas hat der südkoreanische Konzern Samsung gestern einiges an interessanten Technologien der Öffentlichkeit präsentiert. Neben einem ersten Quasi-Oktacore-Chip und biegsamen sowie zusammenrollbaren Displays, hat der Konzern gleich noch ein neues Smartphone im Gepäck gehabt.

Das Galaxy S2 ist eines der erfolgreichsten Geräte im Portfolio von Samsung, keine Frage. Mit über 28 Millionen verkaufter Einheiten ist es zugleich mit eines der erfolgreichsten Android-Smartphones überhaupt und eben dieses Smartphone bekommt nun eine Plus-Variante spendiert, die schon etwas länger umher geistert. Nur ist da die Frage: Wo sieht Samsung das „Plus“? Die Hardware kann es kaum sein, denn diese kennen wir irgendwie schon vom „normalen“ Galaxy S2:

  • 4,3″ Super AMOLED Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung
  • Broadcom BCM28155 Dualcore mit 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • MicroSD (bis 64 GB), MicroUSB
  • WLAN b/g/n, BLuetooth 3.0, GPS/GLONASS, NFC (optional)
  • 8 Megapixel Kamera mit LED-Blitzlicht, 2 Megapixel Frontkamera
  • 121 Gramm
  • 66.1 x 125.3 x 8,9mm (Ohne NFC: 8,5mm)
  • 1.650 mAh Akku
  • Android 4.1.2 Jelly Bean

 

Im direkten Vergleich zum normalen Galaxy S2 sind auf den ersten Blick also wirklich keine echten Unterschiede auszumachen. Samsung selbst spricht davon, dass die eigentlichen Unterschiede in der Software zu suchen sind, denn das Galaxy S2 Plus bringt wie die anderen aktuellen Top-Modelle der Galaxy-Reihe Funktionen wie DirectCall (Kontakt anrufen beim ans Ohr halten), Smart Stay oder der Popup Video Player. Außerdem spendiert Samsung der Kamera-App neue Modi, die Kamera selbst soll quasi verzögerungsfrei auslösen und das dürfte dann Hardware-technisch auch der Unterschied zum einfachen Galaxy S2 sein.

Wann und zu welchem Preis das Galaxy S2 Plus in den Handel kommen soll, hat Samsung bisher nicht verraten. Preise zwischen 300 und 400 Euro UVP dürften jedoch nicht unwahrscheinlich sein, da UVP-Preise bei Samsung fast schon traditionell hoch angesetzt sind und das Original nach wie vor mit gut 370 Euro gehandelt wird. Aber mal die Frage an euch: Was haltet ihr von dem Plus-Modell des altgedienten Galaxy S2: Sinnvoll, unnötig oder interessiert euch das die Bohne?

[Quelle: Samsung | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Keine Kommentare

  1. Pingback: -Daily short Top 5- | anDROID NEWS & TV

  2. Rudolf schreibt:

    Ich finde Das Galaxy S II + ist totaler Schwachsinn. Etwas das man durch ein normales update lösen könnte verkauft Samsung als neues Modell. Außerdem hat es nicht ganz die gleiche Hardware. Wenn ich mich nicht irre hat das normale Galaxy S II 16 GB internen Speicher und nicht 8GB.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


217 Abfragen in 0,461 Sekunden