CES 2013: Samsung will FullHD Display mit 4,99 Zoll vorstellen

Geschrieben von

Die CES, die Consumer Electronics Show ist traditionell die erste große Messe des Jahres, die in der ersten Januar-Woche in der Spielerhauptstadt Las Vegas stattfindet. Der Mobile World Congress ist zwar die wichtigste Messe der Mobilfunkbranche, dennoch stellen einige Konzerne auch dort ihre Highlights vor.

Nicht selten tauchen bereits Wochen vor einer solchen großen Messe die ersten Details auf, was denn der geneigte Messebesucher vor Ort zu sehen bekommt. Nicht selten handelt es sich dabei um fertige Endgeräte wie Smartphones oder Tablets, aber auch anderes wird es zu sehen geben. Zum Beispiel ein neues Display, an dem derzeit Samsung Mobile Displays forscht und entwickelt.

Samsung setzt schon seit langer Zeit bei seinen Flaggschiff-Modellen und anderen Smartphones der Oberklasse auf die hauseigene AMOLED-Technologie. Diese überzeugen besonders durch ihren sehr hohen Schwarzwert und dem vergleichsweise höheren Kontrast. Allerdings sah es seit einigen Monaten so aus, als ob die Konkurrenz mit der SuperLCD-Technologie wie LG oder Sharp davon ziehen würden. Immerhin gibt es mit SuperLCD3 die ersten tatsächlich erhältlichen Displays mit FullHD-Auflösung von 1.920 x 1.080. Auf der CES 2013 will Samsung nun mit einem 4,99″ großen Display nachziehen, das ebenfalls die FullHD-Auflösung mit 1.920 y 1.080 Pixel schafft und das auf Basis der AMOLED-Technologie. Das zumindest will das Nachrichtenportal Asiae in Erfahrung gebracht haben.

Gerade noch rechtzeitig könnte man meinen, denn damit dürfte auf der Hand liegen, welches Display beim Galaxy S4 zum Einsatz kommen wird. Gerüchteweise wurde schon gemunkelt, dass Samsung aus Mangel an passenden AMOLED-Displays auf ein LCD-Display setzen muss bei seinem Flaggschiff für das Jahr 2013. Mit 441 PPI (Pixel per Inch) können die Südkoreaner jedenfalls locker mit der Konkurrenz von HTC und Sharp mithalten und das Galaxy S4 hoffentlich wie geplant erscheinen. Und dabei hieß es Ende Juli noch, dass bei 350 PPI technologisch Schluss sei bei AMOLED. So kann man sich (positiv) täuschen.

[Quelle: Asiae | via SammyHub]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: CES 2013: Xperia Yuga mit Exynos 5 Quadcore und Glas auf beiden Seiten | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


139 Abfragen in 1,509 Sekunden