[CES 2014] HiSense X1, das Smartphone im Tablet-Mantel

Geschrieben von

HiSense X1 auf der CES 2014

Unvermindert geht die Consumer Electronics Show 2014 in Las Vegas weiter und offenbart so manch merkwürdiges Gerät, wozu das HiSense X1 definitiv zu zählen ist. Wer dachte, dass das Xperia Z Ultra von Sony schon groß ist mit seinem 6,4″ Display, der sollte seine Meinung eventuell noch einmal überdenken. Denn größer geht bekanntlich immer.

Über die Jahre sind Handys immer größer geworden, dann wieder geschrumpft und in Form von Smartphones wieder im Wachsen begriffen. Anscheinend gibt es nach oben hin keine Grenzen, denn diese verschwinden bei Geräten der Phablet-Klasse immer mehr zu den kleinen Tablets mit 7″ Display. Bisher waren die beiden Phablets Xperia  Z Ultra und Galaxy Mega 6.3 die wirklich Größten ihrer Klasse aber das HiSense X1 übertrumpft sie dennoch. So sehr, dass man es auf den ersten Blick wahrlich für ein Tablet halten könnte aber trotzdem ist das Riesen-Smartphone ein echtes Smartphone.

  • 6,8″ FullHD Display
  • Snapdragon 800 Quadcore
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • 13 Megapixel Kamera, 5 Megapixel Frontkamera
  • 152,8 x 79 x 9,7
  • 3.900 mAh Akku
  • Android 4.3 Jelly Bean

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Groß, riesig, HiSense X1

Das HiSense X1 ist wirklich dermaßen groß geraten, dass man nicht an ein Smartphone sondern an ein Tablet denkt. Sofern es überhaupt seinen Weg nach China herausfinden sollte, mal abgesehen von den diversen Import-Händlern im Netz. Das könnte durchaus etwas schwer werden, da das Design des HiSense X1 ein wenig an das Blackberry Z10 erinnert. Die silbernen Akzente ober- und unterhalb des Displays lassen eine gewisse Ähnlichkeit jedenfalls nicht leugnen.

Eine solche Größe des Gerätes bringt auf der anderen Seite gewisse Einschränkungen mit sich, gerade wenn es ums Telefonieren geht. 6,8″ sind halt wortwörtlich der „Ziegelstein am Ohr“, weswegen HiSense direkt passendes Zubehör anbietet. Unter anderem eine Bluetooth-Remote-Fernbedienung, mit welcher telefoniert wird anstatt mit dem HiSense X1 selbst. Schließlich dürfte das Phablet überwiegend im Rucksack oder einer anderen Tasche verschwinden, da es einfach nur eines ist: Zu groß für ein Smartphone.

[Quelle: Liliputing]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. so gross und dann nur 79mm breit?
    das kann nicht stimmen, glaub ich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,441 Sekunden