CyanogenMod 13: Android 6.0 für LG G4, OnePlus One, Moto X und weitere!

Geschrieben von

CyanogenMod 13 Nightly

Nach einigen Wochen des Wartens ist nun der Startschuss für CyanogenMod 13 auf Basis von Android 6.0 Marshmallow gefallen. Zwar ist eine finale Version noch lange nicht in Sicht, aber die ersten Nightlies für die erste Handvoll an Android Smartphones und auch Android Tablets sind offiziell auf den CyanogenMod-Servern aufgetaucht. Es gibt jedoch ein paar Dinge vor dem Flashen zu beachten.

Zunächst einmal handelt es sich dabei um die erste Nightly von CyanogenMod 13 aka CM13 mit Android 6.0 Marshmallow und anders als bisher gewohnt nicht für Nexus-Modelle. Einzig das Nexus 7 2013 in der LTE- und WLAN-only Variante (deb und flo) werden derzeit unterstützt. Die weiteren offiziell unterstützten Modelle sind das OnePlus One (bacon), LG G4 (h815), Samsung Galaxy Tab Pro 8.4 ohne LTE (mondrianwifi), LG G Pad 7.0 WiFi sowie LTE (v400 & v410), LG G3 von Verizon Wireless (vs985) und das Motorola Moto X 2014 (victara).

CyanogenMod 13 ist da

Bevor man die Nightly für sein Gerät installiert gilt es zu beachten,. von welcher installierten CyanogenMod-Version man kommt.

  • Nutzt man CyanogenMod 12 in der Build YOG4P oder YOG7D, sollte man im Snapshot Release-Kanal bleiben, da die Performance und Stabilität mit CyanogenMod 13 deutlich abnimmt
  • Hat man eine der aktuellen CyanogenMod 12.1 Nightlies installiert, ist der „Dirty Flash“, sprich das direkte drüberflashen von CyanogenMod 13 ohne einen Werksreset möglich – aber nur wenn man alle Drittanbieter-Addons wie das Xposed Framework, die Open GApps und dergleichen im Recovery direkt danach flasht
  • Nutzt man eine inoffizielle Version, eine Portierung der XDA Developers oder eine eigene, ist ein Werksreset empfohlen

Natürlich muss man den letzteren Teil nicht beachten und kann ein direktes Upgrade auf CyanogenMod 13 wagen – dann jedoch auf eigene Gefahr. Außerdem gilt in diesem Fall dasselbe wenn man einen Dirty Flash von CyanogenMod 12.1 vornimmt. Sprich Drittanbieter-Addons müssen sofort mit einer Marshmallow-kompatiblen Version aktualisiert werden.

Wann weitere Geräte zu der Liste der von CyanogenMod 13 unterstützten Geräte hinzukommen ist unklar. Hinter den Kulissen werde jedoch hart daran gearbeitet, die Liste der Android Smartphones und Android Tablets stetig zu erweitern. Sobald weitere Geräte unterstützt werden, tauchen diese im Download-Bereich von CyanogenMod auf.

[Quelle: CyanogenMod Blog]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,398 Sekunden