Die Menütaste ist tot, es lebe die Actionbar

Geschrieben von

Mit anDROID 3.0 Honeycomb hat Google sein mobiles Betriebssystem auch für Tablets fit gemacht, auffälligste Neuerung: Die Actionbar, Kombination aus Bedientasten und Taskleiste in einem. Ein durchaus interessanter Ansatz in der Bedienung, hat man so doch alles an einem Ort statt wie verrückt zwischen unterer und oberer Taskbar zu wechseln. In der Tablet UI (User interface) für anDROID 4.0 Ice Cream Sandwich wurde die Actionbar ebenfalls verwendet und zukünftig soll diese auch auf Smartphones ihren Platz finden, quasi wirklich eine UI für Smartphone und Tablets also?

Wenn es nach den meisten Smartphone Tablet Usern gehen würde eindeutig ja, aber das wird uns die Zeit noch zeigen. Zumindest hat Google gestern im offiziellen Google Entwicklerblog das endgültige Ende der Menütaste verkündet und drängt zur Nutzung der Actionbar. Diese ist schon lange vor anDROID 3.0 Honeycomb vorhanden gewesen aber seit der Rollout von anDROID 4.0 Ice Cream Sandwich begonnen hat, werden Entwickler angehalten ihre Apps im Anwendungsdesign auf die Actionbar auszurichten. Wie diese aussehen kann, zeigt das seit November erhältliche Samsung Galaxy Nexus, das aktuelle Entwicklergerät für Android 4.0 Ice Cream Sandwich.

Kurz gesagt fordert Google einfach nur, das bei der Entwicklung von Apps eher auf die Softbuttons in der Actionbar zurückgegriffen werden soll statt auf physikalische Tasten, mehr nicht. Natürlich zwingt Google nicht zum gänzlichen Verzicht auf Tasten, nur sollte halt in erster Linie auf die Actionbar zugegriffen werden. Das dies nicht mehr Schreibaufwand im Quellcode bedeutet, zeigt man auch. Es wird lediglich folgende Zeile benötigt für Activities und die Sache ist gegessen:

targetSdkVersion 14 (in der AndroidManifest.xml)

showAsAction=“ifRoom“

Durch diese kleine Zeile wird die Abwärtskompatibilität zu <anDROID 3.0 Honeycomb gewährleistet und dennoch in anDROID 3.0 Honeycomb und neuer die Actionbar genutzt. Die Aussage von Google ist also nicht ganz so martialisch wie es beim ersten lesen klingt.

[Quelle: Google Developer Blog]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: [27/01/11] -Daily short Top 5- » anDROID News & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,507 Sekunden