[Download] Google Play Store 5.3.5 mit kleinen Updates

Geschrieben von

Google Play Store

Für Android Smartphones stehen mehr als 1,3 Millionen Apps zum Download bereit und all diese Apps sind im Google Play Store zu finden. Die offizielle App-Quelle wird laufend verbessert und das neuste Update bringt einige sinnvolle Verbesserungen mit sich. Man kann jetzt unter anderem Updates aus der Benachrichtigungsleiste heraus anstoßen.

Wer nach neuen Apps für sein Android Smartphone oder Android Tablet Ausschau hält, der wird meistens in der offiziellen App-Quelle Nummer Eins von Google nachschauen. Im Google Play Store sind nach Schätzungen mehr als 1,3 mehr oder weniger brauchbare Apps zu finden und das Angebot steigt stetig weiter an. Aber auch die Entwickler des Play-Store-Clients sind nicht faul wie das jüngste Update zeigt. Denn dieses hat ein paar richtig gute Verbesserungen erhalten.

Mini-Update für den Google Play Store

Das was Nutzer an der neuen Version 5.3.5 als erstes sehen werden sind kleine optische Tweaks für den Google Play Store. Gerade bei der Detail-Ansicht von Inhalten fällt das auf, sofern man sein Gerät im Querformat hält: Inhalte werden nicht mehr komplett bis zum Rand durchgezogen, sodass jeweils links und rechts ein Stück des Hintergrundbildes zu sehen ist. Sieht optisch zumindest um einiges besser aus als noch zuvor. Außerdem verschwindet die Action Bar des Google Play Store nun automatisch sobald man nach unten scrollt und taucht in der entgegen gesetzten Richtung wieder auf.

Aber nicht nur an der Optik haben die Google-Entwickler geschraubt. Vor allem die Handhabung von Update-Benachrichtigungen des Google Play Store haben eine starke Verbesserung erhalten: Ab sofort kann man einstellen, ob Benachrichtigungen nur für manuelle Apps angezeigt werden, oder ob das auch für automatisch aktualisierte Apps gilt. Außerdem kann man Updates im Google Play Store nun aus der Benachrichtigungsleiste heraus anstoßen, ohne den Google Play Store selbst öffnen zu müssen. Wer neue Berechtigungen für Apps einsehen will muss den Store jedoch auch weiterhin direkt öffnen.

Google Play Store

Und noch eine kleine Sache gibt es: Ruft man auf der App-Seite die Details zur App auf, kann man diese ab sofort nur noch mit dem X schließen. Bisher gab es dafür eine Wischgeste die allerdings eher verwirrte und eher seltener funktionierte. Also hat Google diese Funktion kurzerhand komplett entfernt.

Wie üblich wird die neue Version im Hintergrund automatisch von Google verteilt, aber die APK steht mittlerweile auch zur manuellen Installation bereit:

Download Google Play Store 5.3.5

[Quelle: AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,461 Sekunden