Dragon Go! by Nuance [Update #2]

Geschrieben von

Spätestens seit Apple medienwirksam das Spracheingabefeature namens Siri für iOS 5 angekündigt hat, etabliert sich das Interesse für die Bedienung des Smartphones per Sprache. Android kann schon länger auf eine Sprachsteuerung zurückblicken, mit „Dragon Go! by Nuance“ hat sich nun der Marktführer für Spracherkennung im Desktopbereich auch auf Android vor gewagt.

Dabei will „Dragon Go! by Nuance“ eher durch seine Algorithmen denn durch mehr und bessere Daten auffallen, man legt also den Fokus auf das algorithmische Erkennen der Fragen. Diese werden wiederum durch eine Vielzahl an Datenquellen mit Antworten gefüttert, so greift die Software, Internetzugang vorausgesetzt, auf die Kanäle von Spotify, Wolfram|Alpha, Yelp, YouTube, AccuWeather, Ask.com, Dictionary.com, ESPN, Facebook, Fandango, Last.fm, LiveNation, Milo.com, OpenTable, Pandora, Rotten Tomatoes, Twitter, Wikipedia, Yahoo!, Bing und hunderten anderen zu. Mittels der Funktion „Dragon Carousel“ kann man zudem sich durch frage-relevante Seiten durchblättern, um verschiedene Informationen zur selben Anfrage zu beziehen.

Im Gegensatz zu anderen Anwendungen versteht „Dragon Go!“ eine größere Bandbreite von Anfragen und kann auch spezifische Apps oder Webseiten öffnen wenn nötig. Auf die Frage „Was sind die Flugdaten für heute?“ beispielsweise wäre die Anzeige der aktuellen Flugdaten von Wolfram|Alpha. Ähnlich würde es bei der Frage „Zeige mir die Zeiten für ‚Verblendung‘ an“ aussehen, die Software würde die Spielzeiten in lokalen Kinos direkt von Fandango.com erhalten. Zusätzliche Informationen zu dem Film können von IMDB, Twitter und Rotten Tomatoes bezogen werden über das „Dragon Carousel“.

Da Vlingo, derzeit unter anderem beim Galaxy S 2 von Samsung vorinstalliert, von Nuance aufgekauft wurde, ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die App aus dem Android Market verschwindet und in „Dragon Go!“ integriert wird, was erfreulicherweise kostenlos im Market zu beziehen ist. Die Software arbeitet von Android 2.1 Eclair bis Android 2.3.7 Gingerbread, an der Unterstützung für Android 4.0 Ice Cream Sandwich wird noch gearbeitet. Ersten Reviews zufolge arbeitet die Software genauer und zielsicherer als vergleichbare Apps. Leider wird laut einem ersten Market Kommentar noch kein Deutsch als Eingabesprache erkannt.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

UPDATE:

Wie mehrfach berichtet, ist die App bis auf Weiteres in unseren Breitengraden nicht verfügbar. Wann und ob überhaupt die App Deutsch versteht und hierzulande erhältlich sein wird, ist auch noch vollkommen ungewiss. Wer dennoch einen Weg kennt an den Download zu kommen (legal!!!), kann uns gerne anschreiben.

UPDATE #2:

Mittlerweile kommt man auch manuell an die APK heran per Download (MultiUpload.com). Wer sich das mal installieren will, kann ja seine Erfahrungen in den Comments posten, wir sind sehr daran interessiert.
(Danke an AndroidPolice.com für den Downloadlink)

[Quelle: AndroidPolice.com]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

3 Kommentare

  1. moin, moin,
    Diese App ist mit keinem Ihrer Geräte kompatibel.

    diese droiden habe ich hier liegen:
    galaxy note
    galaxy tab 7 / 10.1
    nexus
    galaxy s2

    jemand ähnliche meldung – woran liegt es…?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


220 Abfragen in 0,709 Sekunden