Eye Scroll und Eye Pause: Samsung sichert sich neue Namen

Geschrieben von

Samsung mobile

Als Samsung letztes Jahr Anfang Mai das Galaxy S3 vorstellte, war die Hardware freilich State-of-the-Art. Aber nicht nur in diesem Bereich hat der südkoreanische Konzern schweres Geschütz aufgefahren, denn auch die Software strotzte nur so vor Neuheiten, die das tägliche Leben erleichtern sollen. Anscheinend ist Samsung aber noch nicht am Ende angelangt.

Besonders diese kleinen Feinheiten sind die Dinge, die Samsung mittlerweile von der Konkurrenz abhebt. Mit Smart Stay beispielsweise überprüft das Android-Gerät über die Frontkamera, ob der Nutzer noch auf das Display schaut. Ist das der Fall, wird der Bildschirm-Time-Out ausgesetzt und das Display bleibt. Darauf aufbauend verhindert Smart Rotation die automatische Drehung des Displays, um so auch im liegen noch hochkant ein Buch lesen zu können. Der Popup Video Player gar erlaubt das anschauen von Filmen über jeder App. Und das Sahnehäubchen quasi ist Multi Window, mit der zwei Apps gleichzeitig ausgeführt werden können. Im Falle des Galaxy Note 10.1 mit aktuellem 4.1.2 Update sogar unbegrenzt viele Apps.

Kein Wunder also, wenn Samsung künftig diesen Weg weitergehen wird, um sich im Wettbewerb auch weiterhin an der Spitze behaupten zu können. Aus diesem Grund haben sich die Südkoreaner die zwei Begriffe Eye Scroll und Eye Pause Markenrechtlich sichern lassen. Bisher ist aber noch unklar was genau Samsung damit vorhat, die Namen könnten allerdings schon einen Hinweis darauf geben.

Denkbar wären bei Eye Scroll beispielsweise das verschieben des Bildschirminhaltes und bei Eye Pause das automatische Anhalten eines eines Videos beim Abwenden der Augen vom Display. So oder so wird Samsung vermutlich verstärkt auf Funktionen setzen, die über die Frontkamera realisiert werden. Ob die beiden neuen Funktionen schon im Galaxy S4 und der Nature UI 2.0 zum Einsatz kommen werden, ist nicht bekannt. Denkbar wäre es aber.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Keine Kommentare

  1. Murat schreibt:

    Ich denke eher das es nur für den Fernseher gedacht ist wo anders würde es nicht viel sin ergeben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,459 Sekunden