Fernsehen mit Androidtablets per DVB-T Empfänger

Geschrieben von

Der „Klassenkampf“ iPad gegen Android Tablets wird nicht nur über die Hardware geführt, sondern über verfügbare Apps und nicht zuletzt über erhältliches Zubehör. Seit Beginn von Apple’s Engagement im Mobilsektor kann der Konzern aus Cupertino über eine wahre Flut an Zubehör von Drittherstellern für sein iPhone und iPad schauen, einzig für Google’s Android sieht es in Sachen Zubehör eher mau aus. Zumindest in Sachen „Fernsehen am Tablet“ wird es künftig etwas besser aussehen.

Denn Elecom will mit dem Elecom 12123 einen DVB-T Empfänger auf USB-Basis bereitstellen, mit dem auf jedem handelsüblichen Tablet mit Android und einem MicroUSB oder USB-Typ-A mobiles Fernsehen via DVB-T ermöglicht wird. Out-of-the-Box funktioniert der Empfänger zwar nicht aber eine passende App zur Nutzung der Signale steht bereits im Google Play Store zum Download bereit. Der knapp 50 Gramm schwere kleine Kasten benötigt allerdings einen USB-Host-Anschluss, was die Auswahl an kompatiblen Endgeräten deutlich minimiert. Aktuell verfügen beispielsweise die Smartphones Samsung Galaxy S II oder Motorola Razr über einen solchen USB Port. Vom verbauten USB Host kann erst ab Android 3.1 Gebrauch gemacht werden, weswegen spätestens bei den Smartphones ein Update des Systems vorgenommen werden muss.

Bildquelle: Elecom

Um die Signale des Empfängers verarbeiten zu können, ist die App Android DVB-T von Elecom notwendig. Neben dem Elektronischen Programmführer EPG bietet die App zudem eine zeitgesteuerte Aufnahme von Sendungen an, welche sich hierzulande auf die öffentlich-rechtlichen Sender beschränken dürfte. Das in Asien unter der Bezeichnung Elecom LDT-1SA01 zu habende Gerät soll ab sofort in Deutschland für einen Preis um die 100 Euro erhältlich sein, allerdings gibt es derzeit noch keine Online Händler die das Modell im Warensystem haben. Ebenfalls ist Elecom eine Liste aller unterstützten Androidgeräte schuldig.

DVB-T for Android
Entwickler: ELECOM CO.,LTD.
Preis: Kostenlos

[Quelle: Heise.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

6 Kommentare

  1. paul schreibt:

    leider zu wenig Sender hier im osten (nur öffentlich-rechtlich), so dass es sich hier kaum lohnt. aber eine selbstausrichtende mini satelitenschüssel wäre interessant…xD

  2. BigBug schreibt:

    und WO soll man das ab sofort kaufen kõnnen… suche seit Stunden und konnte keinen Verkäufer/Shop finden…

    • Das willst nicht nur du wissen. Laut Elecom soll er in Deutschland ab sofort erhältlich sein, nur listet halt kein Händler den bisher.

  3. silverlight2008 schreibt:

    dazu dann noch eine frage: ich habe hier ´nen dvb-t-stick von technotrend rumliegen. könnte man nicht statt diesem elecom-teil einfach einen handelsüblichen stick nutzen ??? gibts alternative software ?
    stationär (ala couch-surfer) würde ja das ganze dann auch nicht weiter störend sein, wenn da halt ´nen antennenkabel am stick hängt, welcher zu aktiven antenne geht. (ich sag mal student 😀 )

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


229 Abfragen in 0,683 Sekunden