[FLASH NEWS] Commodore PET Smartphone: Alles nur ein Betrug?

Geschrieben von

commodore_pet_flashnewsIm Sommer dieses Jahres machte ein Smartphone von sich reden, an dem Kinder der 80iger Jahre besonderen Gefallen gefunden haben. Denn mit dem aus Italien stammenden Android Smartphone Commodore PET, wollte man Dank dem rückwärtigem Original Logo und den vorinstallierten C64 und Amiga Emulatoren den Flair der Kult-Computer zurück bringen. Relativ schnell war das Smartphone auch ab einem Preis von 289 Euro vorbestellbar und sollte ab dem 21. August ausgeliefert werden. Während das Unternehmen Anfangs den Auslieferungstermin mit fadenscheinigen Ausreden verschoben hat, herrscht nun völlige Funkstille.

Wo bleibt das Commodore PET?

Noch lässt sich nicht mit Bestimmtheit sagen, dass es sich bei den beiden italienischen Unternehmern Massimo Canigiani und Carlo Scattolini um einen vorsätzlichen Betrug handelt. Doch allen Anschein nach hat das Unternehmen die gesamte Kommunikation eingestellt.
Hatte man zu Beginn noch von Problemen mit Commodore und den Trademark-Rechten berichtet, kam kurze Zeit später ein weiterer Auslieferungsaufschub aufgrund einer fehlenden Anerkennung zur Zertifizierung.
Inzwischen reagiert das Unternehmen hinter dem Commodore PET Smartphone weder auf Facebook Kommentare noch auf direkte Support-Anfragen via E-Mail. Ein Indiz dafür, dass hier irgendetwas nicht so läuft wie es eigentlich sollte. Das dachten sich auch die Kollegen von AppDated, die sich schon relativ früh ein Commodore PET Smartphone bestellt hatten und nun die Reißleine via PayPal Käuferschutz gezogen haben.

Eigentlich schade denn mit einem 5,5 Zoll großes FullHD-Display (1.920 x 1.080 Pixel), einer MediaTek MT6752 Octa-Core-CPU und einem Preis von 289 Euro für die 2 GB RAM und 16 GB Programmspeicher oder 359 Euro (zzgl. 9 Euro Lieferkosten) für 3 GB RAM und 32 GB erweiterbaren Speicher, hätte man mit dem Android 5.0 Lollipop Smartphone, die Kultmarke Commodore neu aufleben lassen können. Eine Emotion die sich das italienische Unternehmen aller Wahrscheinlichkeit nach auch zunutze gemacht hat.

[Quelle: AppDated]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

5 Kommentare

  1. CBM hat Wort gehalten!!!

    Mittlerweile sind alle Bestellungen mittels TNT versandt!

    Ich habe meines (trotz „recht später“ Bestellung) bereits vor zwei Wochen erhalten!
    Funktioniert einwandfrei!
    Alle Versprechungen (außer der ursprüngliche Liefertermin) wurden somit eingehalten…
    Lt. CBM ist das Gerät nun auf Lager und die Lieferung soll bei einer Neubestellung „nur“ zehn Tage benötigen!

    Für alle Nostalgie-Fans: Dennoch ein gütliches Ende! 😉

  2. Ich habe mir auch ein Smartphone bei CBM bestellt soweit alles Super und Schaut auch geil aus… nur kann ich aus irgent einem Grund kein LTE auf dem Smartphone empfangen was mich mehr als Langweilt. Ich habe eine 6 GB Daten Flat mit LTE Vertrag das komische ist nur mein Anbieter sowie das Smartphone haben die gleiche frequenz und ist auch in den Einstellungen auf 4G (Empfohlen) eingestellt das einzige was mich irritiert sind die Präferenzen, dort sind bei meinem mobilfunk Anbieter 2G und 3G eingestellt möchte ich nun bei 4G den Hacken setzten und Speichere die Einstellung wird sie automatisch zurück Gesetzt. Hat zuffälig jemand eine Ahnung was ich übersehen oder falsch Gemacht habe???

    • Merkwürdig, technisch gesehen unterstützt das PET alle in Deutschland gängigen Frequenzen sowohl von GSM als auch UMTS und LTE. Eventuell solltest du dir mal eine Konfigurationsnachricht von deinem Mobilfunkanbieter auf das Gerät senden lassen. Tu außerdem auch mal an deren Hotline ein wenig drängeln – mehr können wir dir an dieser Stelle erst mal nicht raten.

  3. Das mit der Konfigurationsnachricht habe ich schon Probiert meistens heißt es:
    „Ihre Anfrage konnte nicht bearbeitet werden“
    Allerdings habe ich aber auch schon mal eine Konfigurationsnachricht empfangen beim instalieren hieß es jedoch: „Der Browser wird nicht Unterstützt“
    Vielleicht liegt der Fehler auch bei meinem Mobilfunkanbieter.

    Und Danke für die schnelle Antwort 🙂

  4. Die Ernüchterung in Sachen LTE kam bei mir leider auch sehr schnell!
    Wenn man den Akku rausnimmt, erkennt man die unterstützten LTE-Frequenzbänder.
    Neben den Bändern 3 und 7 wird in Deutschland auch das Band 20 aus der digitalen Dividende genutzt.
    3 und 7 kommen hauptsächlich in Großstädten zum Einsatz. Das Band 20 hat eine wesentlich höhere Reichweite als die anderen Bänder, ist wesentlich langsamer (schnelles UMTS-Niveau) und kommt hauptsächlich auf dem Lande zum Einsatz.
    Eine Besonderheit gibt es bei o2. o2 stattet hauptsächlich seine Masten nur mit Band 20 aus und hat zum Hauptziel, möglichst viele LTE-Teilnehmer „zu erreichen“. Das PET kann scheinbar nicht mit Band 20 umgehen. 🙁
    Dennoch bin ich zufrieden. Das PET kann sehr gut mit UMTS umgehen und erhält noch 3G-Empfang, wo meine bisherigen Telefone aufgegeben haben. -Und das meistens mit sehr gutem HSDPA+-Empfang (3,5G). Durch die Kooperation mit EPlus habe ich flächendeckend auf dem Lande HSDPA. Auf der Arbeit in der Großstadt hätte ich gerne LTE! Aber dank o2 bzw. fehlendem Band 20 leider nicht zu empfangen. Ist aber kein Beinbruch. Dort ist ebenfalls UMTS als HSDPA+ verfügbar!
    Ansonsten aber ein Topgerät! Vielleicht wechsel ich ja noch zur Telekom…
    Eher stört mich das fehlende NFC (nur eine Sparversion „HotKnot“ verfügbar) und die fehlende Status-LED. 😉

    Gruß
    Benny.

    PS: Im Übrigen wurde meine Anfrage bezüglich Band 20 (ca. vor 3 Wochen) durch Commodore nicht beantwortet! -Trotz feinstem Englisch… 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,469 Sekunden