[FLASH NEWS] Google Play in Kürze mit Gutscheincodes

Geschrieben von

cyber-woche-google-playKurz gespart: Wie Google auf seiner Developer Informationsseite bekannt gibt, wurde ab sofort den Entwicklern die Funktion freigeschaltet, Gutscheincodes in kostenpflichtigen Apps oder In-App-Produkten zu integrieren. Im Umkehrschluss bedeutet dies dass wir als Kunden des Google Play Store in naher Zukunft mit mehr Werbeaktionen von kostenpflichtigen Android Apps rechnen können.

Google Play Gutscheincodes

Mit der neuen Funktion sogenannter Werbeaktionen mithilfe von Gutscheincodes schaltet Google ein wichtiges Feature frei welches zuvor nur in direkten Kooperationen mit Google – wie in unserem aktuellen Beispiel bei Pringles – möglich waren. In der Regel ließ sich im Google Play (Store) nur der generelle Verkaufspreis einer Android Anwendung abändern. Mit der neuen Funktion können aber vereinzelte Personen, nämlich Besitzer eines Codes, Vergünstigungen der App oder In-App genießen, sofern es sich nicht um ein Abonnement handelt.

Google gibt aber den Software Entwicklern noch weitere Limitierungen mit auf den Weg. So dürfen sie die Gutscheincodes nur in einer Stückzahl von 500 Stück pro Quartal verwenden, welche aber wie folgt aufgeteilt werden können:

  • 500 Gutscheincodes für kostenpflichtige Apps oder
  • 500 Gutscheincodes für ein In-App-Produkt oder
  • 250 Gutscheincodes für kostenpflichtige Apps + 250 Gutscheincodes für ein In-App-Produkt oder
  • 100 Gutscheincodes für 5 In-App-Produkte

Unterm Strich dürften wir als Konsument der Werbeaktionen von dieser Begrenzung der verfügbaren Gutscheincodes nur wenig mitbekommen und dürfen uns so in Kürze auf viele weitere Rabatte im Google Play (Store) freuen.

Android App Developer?

Seit ihr Andropid App Entwickler und an Googles neuen Gutscheincodes interessiert, dann findet ihr auf der Developer Consolen-Hilfe von Google die entsprechenden Informationen zur Integration in eure App.

[Quelle: Google | via androidcentral]

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


196 Abfragen in 0,423 Sekunden