Galaxy S5 in Konzeptvideo mit Traumdaten

Geschrieben von

Samsung Galaxy S5 Konzeptvideo

Samsungs Erfolg basiert nicht zuletzt auf deren Flaggschiff-Reihe, welche mit dem Galaxy S5 im kommenden Jahr bereits in die fünfte Generation gehen wird. Auch wenn die offizielle Vorstellung noch etliche Monate in der Zukunft liegen dürfte, machen sich kreative Köpfe bereits jetzt schon Gedanken, wie es aussehen könnte. Oder wie sie es sich wünschen.

Das Angebot an Android-Smartphones könnte dieser Tage kaum größer sein, immerhin tummeln sich etliche Hersteller mittlerweile im Markt. Selbst die „kleineren“ chinesischen Hersteller rücken immer öfters in den Fokus der berichtenden Tech-Presse, können gerade die Chinesen sich ungewohnt oft als erstes mit Errungenschaften sondergleichen profilieren. Als Beispiel sei an dieser Stelle nur mal die QHD-Auflösung in einem Smartphone genannt oder das dünnste aber dennoch ordentlich bestückte Smartphone von Vivo. Solch Superlative wird Samsung mit dem Galaxy S5 zwar nicht unbedingt knacken wollen aber dennoch kann man sich ja mal ein paar Gedanken machen. so wie O2 Guru TV.

 

Galaxy S5 als Konzept

In besagtem Konzeptvideo lassen sich die kreativen Köpfe ziemlich aus,. was deren Vorstellung eines absoluten Top-Smartphone betrifft. Klar, dass die gerade taufrische Technologie der flexiblen Displays eingesetzt wird, zusammen mit einem nahezu rahmenlosen und ebenfalls flexiblen Gehäuse aus Aluminium. Was vermutlich nicht passieren wird, ist der Verzicht auf eine physische Home-Taste. Immerhin ist das eines der Markenzeichen der Galaxy-Smartphones, welches Samsung mittlerweile auf die Galaxy-Tab-Familie ausgeweitet hat. Der Rest der (erträumten) Hardware ist übrigens auch nicht gerade von schlechten Eltern.

  • 5″ flexibles Super AMOLED Display mit 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung
  • 64 Bit fähiger Octacore SoC
  • Mindestens 3 GB RAM
  • 16 Megapixel Kamera mit 4k-Videoaufnahme
  • Quad-Front-Lautsprecher
  • 4.000 mAh Akku
  • Android 4.4 KitKat mit neuer TouchWiz-Generation

Neben der Über-Hardware in Form eines 64 Bit fähigen Octacore der Exynos 6 Generation, sind es vor allem das um 30° biegbare Gerät und die 4 Lautsprecher auf der Vorderseite. Mit letzteren soll Samsung die BoomSound-Lautsprecher der HTC-One-Familie kontern. Was das Konzept allerdings so spannend macht: Display, Kamera, Prozessor nebst RAM und Software-Vorhaben sind bereits vorhanden bzw. in der Entwicklung bei Samsung, selbst das Gehäuse ist keine Wunschvorstellung mehr. Insofern könnte das Konzeptvideo des Galaxy S5 gar nicht mal so unrealistisch sein, was solche Konzepte in der Regel so an sich haben.

[Quelle: YouTube | via AndroidAuthrity]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,412 Sekunden