Gerücht: Plant Google ein Nexus-Tablet für 99 US Dollar?

Geschrieben von

Die Nexus-Reihe steht seit jeher für das Beste, was Android als Gesamtpaket aus Hardware und Software zu bieten hat. Zwar sind die Nexus-Modelle allesamt bisher nicht die absolute technische Speerspitze gewesen aber das wollte Google auch nie erreichen. Erst mit dem Galaxy Nexus dürfte Google mit der Nexus-Reihe den einfachen Benutzer wirklich gezielt im Blick haben und nicht nur die Nerds und Entwickler.

Denn dafür spricht das Nexus 7 deutlich, ein 7″ Tablet mit kraftvoller Hardware zu einem sehr günstigen Preis. Für 199 US Dollar respektive 199 Euro bekommt man doch viel Tablet geboten. Zwar verdient Google selbst nicht wirklich an den Hardwareverkäufen. Macht aber nix, denn im Gegenzug zu den vielen Herstellern verdient Google am Verkauf von Inhalten. Kurzum: Der Gewinn wird durch den Google Play Store generiert. Dort gibt es Apps, Bücher und Filme für das neu erworbene Schätzchen zu kaufen, auch wenn wir im deutschsprachigen Raum noch auf Serien, Musik und digitale Magazine sowie Zeitungen warten. Dennoch könnte Google laut dem Branchenportal DigiTimes das Nexus 7 nochmals unterbieten.

Wie die DigiTimes in Erfahrung gebracht haben will, plant Google angeblich ein Nexus-Tablet für 99 US Dollar auf den Markt zu bringen. Noch dieses Jahr soll die Produktion und der Verkauf anlaufen, als OEM-Partner soll dabei Quanta dienen. Das Display wird dabei vom taiwanischen Hersteller HannStar kommen und auf ein HUVA TN Panel setzen, allerdings ist nicht klar für was HUVA eigentlich die Abkürzung sein soll. Damit die 99 US Dollar überhaupt erreicht werden, muss an vielen Stellen der Rotstift angesetzt werden und das betrifft auch den verbauten SoC. Dieser soll laut DigiTimes ein VIA WonderMedia WM8950 sein, ein Singlecore mit 800 MHz auf Basis des ARM Cortex A9 und einer Mali 400 GPU.

Allerdings dürfte die DigiTimes, wie schon so oft in der Vergangenheit, mit diesem Gerücht auf dem Holzweg sein. Das Branchenportal hält zwar viele gute Kontakte zur taiwanischen IT-Industrie, dennoch gilt DigiTimes nicht gerade als zuverlässige Quelle für derartige Gerüchte. Aber was würdet ihr eigentlich von einem solch günstigen Tablet halten? Schrott oder sein Geld wert? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit.

[Quelle: DigiTimes | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Das Nexus 7 war schon mit der fehlenden Rückkamera und dem begrenzten Speicher gerade so „akzeptabel“ (wahrscheinlich, weil die Quad-Core CPU und das tolle IPS-Display das wieder ausgeglichen haben) .

    Wenn Google aber jetzt bei CPU, Display und Kamera erneut spart, dann verliert das Gerät definitiv das Besondere.
    Dann richtet es sich NUR an die Kunden, denen 199€ zu viel ist und das Gerät landet schnell mit den billigen Chinakrachern in einer Schublade.

  2. Pingback: Das 99-US-Dollar-Nexus oder warum Google in der Zwickmühle steckt | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,468 Sekunden