[Update] Google Drive ist jetzt online

Geschrieben von

Langsam verdichten sich die Hinweise auf einen tatsächlichen Start von Google’s Cloud Speicher am heutigen Dienstag. Neben dem Start sind nun erste Preise für eine Speichererweiterung bekannt geworden.

Wer Goolge Texte & Tabellen nutzt, dem ist möglicherweise der Anstieg des Speichers von 1 auf 5 GB aufgefallen. Diese Änderung dürfte das erste Indiz für den Start sein, denn wenn nicht hätte Google die Erhöhung des Speichers vermutlich bereits angekündigt. Wer die Änderung noch nicht auf dem Schirm hat: Sprache auf „Englisch“ umstellen und wieder zurück auf „Deutsch“.

Bildquelle: Stadt-Bremerhaven.de

Gerüchten zufolge sollen bis zu 100 GB dem User gegen Bezahlung zur Verfügung stehen. Zusätzlicher Speicher kann zwar schon seit längerem gekauft werden bei Google, 20 GB gibt es für 5 US Dollar pro Jahr und 80 GB für 20 US Dollar pro Jahr. Die Preise für Google Drive dürften allerdings leicht ansteigen, da das Interesse an solchen Diensten höher ist. Zum Vergleich: Bei Microsofts SkyDrive gibt es 100 GB für 37 US Dollar im Jahr. Google wird sicherlich unter dieser Grenze bleiben. Übrigens gibt Google selbst einen weiteren Hinweis auf den bevorstehenden Start von Google Drive:

Tip: If the transfer involves a very large number of documents, you may want to notify the new owner and check that they have enough storage capacity to accommodate the transferred documents. (In the new owner’s Google Drive on the web, click the Upload button to see the amount of storage used/available).

Update

Und da ist der Dienst auch schon. Interessanterweise ist Google Drive das ehemalige Google Texte und Tabellen, was wiederum nun ein Teil von Google Drive ist. Das erklärt natürlich auch die 5 GB, die man seit heute Mittag bei Google Texte und Tabellen bekommen hat. Die neu designte App ist ebenfalls im Google Play Store verfügbar. Ein Video zur Handhabung von Google Drive gibt es übrigens auch. Neben Dokumenten können auch allerlei andere Dateien abgelegt werden, die wahlweise mit anderen geteilt werden können oder die nur für einen selbst bestimmt sind. Wie bei DropBox lassen sich bestimmte Dateien als Favoriten markieren als auch offline (auf dem Gerät) speichern.

Beim hochladen von Dateien greift Google Drive auf eingebaute Apps zu, die separaten Konten zugeordnet werden können, sofern mehrere Google Konten auf dem Smartphone oder Tablet hinterlegt sind. Ein neuer Titel lässt sich ebenso vergeben wie das konvertieren in das Google Docs Format. Dateien aus Google Drive sind standardmäßig nicht freigegeben, können über das Kontextmenü für andere freigegeben werden. Beim eintippen eines Namens greift Drive automatisch auf die eigenen Kontakte zu, das Fenster zur Auswahl ist allerdings noch verbesserungswürdig.

Google Drive
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

[Quelle: Stadt-Bremerhaven.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: [24/04/12] -Daily short Top 5- » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


219 Abfragen in 0,435 Sekunden