Google Wallet kooperiert künftig mit Netzbetreibern

Geschrieben von

Google Wallet

Während Apple eine der jüngsten Möglichkeiten zum bargeldlosen Bezahlen ist, versucht sich Google mit seinem Google Wallet genannten Dienst als einer der Ersten im Mobile-Payment-Bereich neu zu positionieren. Für die Zukunft will man es unter anderem mit einer neuen Strategie versuchen und diese bezieht Netzbetreiber explizit mit ein.

Seit Jahren werden etliche Projekte vorangetrieben, bei denen das Android Smartphone zur digitalen Geldbörse werden soll. Mobile Payment ist spätestens mit dem Start von Apple Pay wieder in aller Munde und der US-Konzern könnte einmal mehr der Wegbereiter für eine ganze Branche sein. Denn obwohl Google Wallet einer der ersten verfügbaren Dienste vor gut vier Jahren war, ist es eher ruhig geworden. dabei soll der große Neustart kurz bevor stehen (zum Beitrag).

Mehr Unterstützung für Google Wallet

Damit das Vorhaben möglichst reibungslos verläuft, braucht es neben der Akzeptanz durch die Händler auch die richtigen Partner, um möglichst viele potentielle Kunden mit der Plattform erreichen zu können. In Europa wird Google Wallet zwar auf unabsehbare zeit auch weiterhin keine Rolle spielen, wenn es um das Bezahlen im Einzelhandel per Smartphone geht, aber in den USA sieht es dafür besser aus. So hat Google nun bekannt gegeben, dass auf künftigen Android Smartphones der großen US-Netzbetreiber die Google Wallet App vorinstalliert sein wird.

Die Kooperation mit AT&T Mobility, T-Mobile USA und Verizon Wireless dürfte die Reichweite in der Käufer-Schicht von Android Smartphones durchaus stark erweitern, sodass es sich als zweite große Kraft hinter Apple Pay etablieren könnte. Das es Google wirklich ernst ist mit dem System, zeigt unter anderem die Übernahme von Technologien und geistigem Eigentum aus dem Bereich des Mobile Payment.

Denn nicht nur gegen Apple Pay muss sich Google Wallet erwehren. Auch Samsung will groß in diesen Markt einsteigen und zusammen mit dem Samsung Galaxy S6 einen eigenen mobilen Bezahldienst vorstellen. Dafür hat der südkoreanische Konzern unter anderem erst vor wenigen Tagen LoopPay aufgekauft, was sich auf eine Technologie ganz ohne NFC spezialisiert hat.

Aber all diese tollen Entwicklungen nützen kaum etwas, wenn wir in Europa diese nicht nutzen können. Bisher konkurrieren etliche Plattformen miteinander und erst Apple Pay dürfte den Schubs in die richtige Richtung geben. Hoffentlich auch für einen Start von Google Wallet.

[Quelle: Google Commerce Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,433 Sekunden