„Hello Kitty“ Edition des Galaxy Y kommt

Geschrieben von

Wenn ein Smartphone besonders gut läuft oder nicht so läuft wie vom Hersteller erhofft, bringt selbiger ganz gerne mal eine Special Edition heraus. Beim Galaxy S2 von Samsung beispielsweise ist es eine Swarovski Edition, wo das Gehäuse mit den Kristallen besetzt ist. Für die Ladies unter uns hat Samsung nun ein neues Paket geschnürt, dass nicht nur pink ist.

Zum Beispiel beim Einsteiger-Smartphone Galaxy Y des südkoreanischen Konzerns Samsung. Pink hat denen nicht gereicht, wie beim Galaxy S2 oder Galaxy Note. Einen pinken Farbanstrich des Gehäuses gibt es diesmal zwar nicht, dafür gesellt sich zum pinken Gehäuserahmen die wohl bekannteste Katze der Welt: Hello Kitty. Die Hometaste ziert das Konterfei der Katze, wie auch die weiße Rückseite. Dass das Smartphone in erster Linie die weibliche Bevölkerung anspricht, dürfte hoffentlich auf der Hand liegen. Wer also noch einen guten Einsteiger-Androiden für seine Freundin sucht, wird hier vielleicht fündig.

Das Galaxy Y von Samsung kommt mit einer 833 MHz schnellen CPU von Broadcomm zum Kunden, verfügt über 384 MB RAM und einen 512 MB großen internen Speicher. Davon lässt Android 2.3.5 Gingerbread immerhin 160 MB dem Nutzer zur freien Verfügung, der mit MicroSD-Karten erweitert werden kann. Das 320×240 Pixel auflösende Display ist 3″ groß, Bilder können mit der rückseitigen 2 Megapixel Kamera aufgenommen werden. Bluetooth 3.0, WLAN b/g/n, GPS, FM Radio und HSDPA runden das Paket ab.

[Quelle: SmartDroid]
[Bildquelle: Samsung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. ach du verfi***e hässliche scheisse xD

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,471 Sekunden