HTC öffnet sich: Zoe und mehr für alle

Geschrieben von

HTC Zoe Here´s to change

Obwohl HTC wirklich tolle Smartphones baut und auch Sense zu einer der schönsten Oberflächen gehört, geht es dem taiwanischen Konzern alles andere als blendend. Noch immer versucht sich der Hersteller zurück in die Gewinnzone zu kämpfen, nachdem man vom Marktführer zum bloßen Mitspieler abstürzte. Mit einer neuen Strategie will man nun wieder etwas Boden wett machen.

Zusammen mit dem HTC One M7 wurde letztes Jahr eine Reihe von neuen Apps vorgestellt, welche künftig auf den Geräten des Unternehmens vorinstalliert sein werden. Insbesondere BlinkFeed hat sich dabei zu einer der bekanntesten HTC-Apps entwickelt, welches auf immer mehr Modellen der Taiwaner Platz findet. Kurz nach der Vorstellung des HTC One M8 ging schließlich das Gerücht umher, dass man ausgewählte Apps irgendwann in der Zukunft auch anderen Herstellern bereitstellen wolle und so wie es derzeit aussieht, war das nicht nur heiße Luft.

HTC auf Samsung und Co

Denn zum Ende der Woche soll HTC Zoe für andere OEM-Hersteller im Google Play Store verfügbar gemacht werden wie re/code berichtet. Dabei handelt es sich um eine App, mit deren Hilfe man bis zu 16 Fotos zu einem kleinen Kurzfilm zusammenfügen und mit Musik sowie Sound-Effekten versehen kann. Die entstandenen Werke können im Anschluss mit Freunden geteilt werden. Da der Konzern von Mitgründer und CEO Peter Chou Zoe zu einer eigenständigen Plattform machen will, wird die App wie schon gesagt für andere Hersteller geöffnet. Zwar zunächst nur als Beta aber immerhin. Das Einzige was man dann noch braucht ist ein halbwegs aktuelles Top-Modell.

Zoe ist unter anderem das erste Ergebnis der HTC Creative Labs, einer kleinen Abteilung innerhalb des Konzerns die sich um die Erstellung von Apps und Diensten kümmern soll, die nicht nur mit der eigenen Hardware nutzbar sind. Verantwortlich für das Projekt ist Drew Bamford, welcher unter anderem der führende Kopf hinter Sense und der Oberfläche zahlreicher anderer HTC-Geräte ist.

Fraglich bleibt jetzt nur noch, ob HTC Zoe tatsächlich zu einem Erfolg und somit zu einer eigenen Plattform werden kann.

[Quelle: AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,456 Sekunden