HTC One M9: Codename Hima und weitere Modelle

Geschrieben von

HTC One M9 aka HTC Hima

Zum MWC 2015 wird das nächste Flaggschiff von HTC erwartet, was wohl doch nicht wie bisher angenommen als HTC One M9 auf den Markt kommen könnte. Angeblich will der Konzern schon wieder ein anderes Namensschema nutzen, aber bis dahin ist das Smartphone unter diesem Namen bekannt. Allerdings wird es wohl nicht nur bei diesem einen Modell der neuen Flaggschiff-Familie bleiben.

Gerüchte sind ja immer so eine Sache für dich, da sie neben echten Daten zu kommenden Geräten nicht selten falsche Infos beinhalten, die durchaus gezielt von einem Unternehmen gestreut werden können. Immerhin ist es wichtig möglichst wenig Details im Vorfeld an die Öffentlichkeit zu lassen, um während der offiziellen Präsentation so viel Neues wie möglich vorstellen zu können. Das gilt natürlich auch für das HTC One M9 oder wie auch immer es genannt werden soll, aber @upleaks hat ein paar interessante Dinge aufgeschnappt.

HTC One M9 mit kleiner Vielfalt

Unter anderem, dass der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC gleich mehrere Varianten von dem Smartphone plant, welches den Codenamen Hima bekommen hat. So wird es das HTC One M9 aka HTC Hima in einer üblichen normalen Version geben, die weltweit angeboten wird. Interessant ist jedoch, dass das Modell zugleich erneut als Version mit Windows Phone als Betriebssystem geben soll wie das HTC One M8 for Windows (zum Beitrag), ein Ace-Modell für Asien sowie anscheinend der ganzen Welt und eine Ultra-Variante, die zumindest in Asien und den USA angeboten werden soll.

Das HTC Hima Ultra dürfte ohne größere Zweifel ein HTC One M9 max werden, um wieder eine gewichtige Sprache im Phablet-Bereich zu haben. Das erste HTC One max (zum Test) war damals immerhin kein schlechtes Gerät. Im Kontrast dazu steht das HTC Hima Ace, was auf ein HTC One M9 im Kunststoff-Gehäuse hinweißt und das wiederum auf ein Aluminium-Gehäuse für das normale HTC One M9. Übrigens wird dieses definitiv mit HTC Sense 7 erscheinen, was @upleaks mit einem kleinen Screenshot untermauert.

 

HTC Nexus 9 in der Sense-Edition

Aber nicht nur die möglichen Varianten des kommenden HTC Hima bzw. HTC One M9 oder wie auch immer es heißen wird, hat der Leaker veröffentlicht. In der Liste zum HTC Hima sind zudem weitere Geräte von HTC gelistet, die im kommenden Jahr erscheinen sollen. Unter anderem das für unsereins vermutlich eher weniger interessante HTC Butterfly 3, welches nur Asien bzw. KDDI Japan zu haben sein wird. Interessanter wird es da bei der zuletzt bereits bestätigen HTC RE Action Cam 2 und einem neuen Tablet.

Dieses soll laut den Informationen von @upleaks technisch auf dem HTC Nexus 9 (zum Test) basieren, aber anstelle des nackten Android 5.0 Lollipop logischerweise die HTC-eigene Oberfläche Sense erhalten. Vermutlich wird es sich dabei wieder um eine speziell angepasste Version handeln, die mit großer Wahrscheinlichkeit bereits auf HTC Sense 7 basieren dürfte. Insofern wird der MWC 2015 wieder spannender, wenn HTC hoffentlich die Geräte-Familie rund um das HTC One M9 komplett vorstellt. Einen richtig großen Erfolg würde man dem Konzern mehr als nur wünschen.

[Quelle: @upleaks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,433 Sekunden