HTC One mit DualSIM und MicroSD kommt nach Großbritannien

Geschrieben von

HTC One mit DualSIM und MicroSD kommt nach Großbritannien

Das HTC One ist das erfolgreichste Smartphone des Unternehmens in diesem Jahr, welches dem Unternehmen eventuell zum Weihnachtsgeschäft nochmal einen kleinen Boost in Sachen Verkäufe bescheren könnte. Denn das ursprünglich nur für China vorgesehene HTC One mit DualSIM und MicroSD hat eine größere Fan-Gemeinde als gedacht.

Das HTC One für den internationalen Verkauf ist in guter Tradition zur One-Familie des letzten Jahres. Heißt konkret: Unibody-Gehäuse, eine SIM-Karte und ein nicht erweiterbarer fest-verbauter Speicher von 32 GB Fassungsvermögen. In China hatte HTC jedoch ein HTC One mit DualSIM-Unterstützung und MicroSD-Slot herausgebracht, welches in nächster Zeit offiziell in Großbritannien verkauft wird.

Als Begründung gibt HTC das wachsende Interesse nach diesem Smartphone ins Spiel, was an einem speziellen Markt aus ausländischen Studenten und Geschäftsleuten liegt, welche neben der nationalen SIM-Karte eine weitere im Urlaubs- oder Heimatland nutzen wollen. Abgesehen von der abnehmbaren Rückseite im Stile des HTC One Max, der DualSIM-Unterstützung und dem MicroSD-Slot, ist das DualSIM-fähige HTC One technisch identisch zum normalen Modell. Mit 494,99 britischen Pfund (ca. 595 Euro) ist man Vertragsfrei dabei.

[Quelle: HTC | via AndroidCentral]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,425 Sekunden